SV Nienhagen - Schwimmen
Verein | Badminton | Fußball | Gymnastik, Fitness, Dance & Turnen | Judo | Kanu | Leichtathletik | Schwimmen & Triathlon | Tanzen | Tennis | Volleyball
Abteilung: Schwimmen & Triathlon! Seit 1966 gibt es beim SV Nienhagen eine Schwimmabteilung. Eine Abteilung, die klein angefangen, aber sich großartig entwickelt hat. Unsere Abteilung bietet ihren Aktiven alle Facetten des Schwimmsports, aber auch die Schwimmausbildung hat einen festen Platz auf der Angebotspalette.
Förderverein Schwimmsport e.V.
Unsere nächsten Termine
23.09.17 - 24.09.17 BM DMSJ + Staffelmeisterschaft
21.10.17 - 22.10.17 BM Sprint+Kuba offen
28.10.17 - 29.10.17 BM Sprint + Kuba Jahrgänge
04.11.17 - 05.11.17 LM offen Kurzbahn
18.11.17 - 19.11.17 LJM Kuba
25.11.17 - 26.11.17 KM Lg. Strecken + KM Mehrkämpfe
25.11.17 - 26.11.17 Norddt. Jugend-Ländervergleich
[ mehr ]
Wietzer Sprint- und Kurzbahntreff: Erfolgreicher Saisonauftakt der SVN-Schwimmer

Am 09. und 10. September begann für die Schwimmer des SV Nienhagen die Kurzbahnsaison beim Wietzer Sprint- und  Kurzbahntreff.
Sowohl die 18 SVN-Schwimmer auf den Sprintstrecken, als auch die 24 Nienhäger über die 100- und 200-Meter-Strecken überzeugten dabei mit starken persönlichen Bestleistungen und erschwammen zahlreiche Podestplätze.

Im kindgerechten Wettkampf des Jahrgangs 2010 bewies Luise Werner als jüngste SVN-Teilnehmerin ihr schwimmerisches Können mit dem Sieg über jede der 4 gemeldeten Strecken.

Am Samstag standen die Sprintwettkämpfe auf dem Programm. Über die Einzelstrecken der Mädchen holten Lotta Bleich (Jg. 2009), Marlene Werner (Jg. 2007), Vivien Grohmann (Jg. 2005), Marit Reckmann (Jg. 2004), Carina-Joelle Rumpel (Jg. 2004), Benita Grohmann (Jg. 2005) und Janina Schmid (Jg. 2003) insgesamt 19 Jahrgangssiege für den SV Nienhagen.

Bei den Jungen trugen sich Mattis Maximilian Bleich und John Finley Hoffmann im Jg. 2005 mit drei 1. Plätzen in die Siegerlisten ein.
In der Addition aller Einzelergebnisse des Samstages wurden zusätzlich jahrgangsweise die punktbesten Sprinter der Veranstaltung ermittelt und mit Medaillen belohnt. Die Goldmedaille sicherten sich dabei folgende SVN-Schwimmer: Lotta Bleich, Marlene Werner, Carina-Joelle Rumpel, Benita Grohmann und John Finley Hoffmann. Über Silber freuten sich Leonie Hoffmann, Catharina Evers, Marit Reckmann und Janina Schmid  und auf den Bronzeplatz  kamen Finja Eller, Mattis Stillger und Timon Krüger.

Am 2. Wettkampftag verbuchte der SV Nienhagen 54 Jahrgangssiege über die 100- und 200m-Strecken für sich. Die Mädchen kamen dabei in 38 Wertungen auf  Platz 1 und die Jungen schlugen in 16 Wettkämpfen als Erste am Beckenrand an.

Als Siegerinnen verließen Lotta Bleich (Jg. 2009), Leonie Hoffmann (Jg. 2008), Marlene Werner (Jg. 2007), Kjara Reckmann (Jg. 2006), Finja Eller (Jg. 2005), Vivien Grohmann (Jg. 2005), Carina-Joelle Rumpel (Jg. 2004), Marit Reckmann (Jg. 2004), Benita Grohmann (Jg. 2003), Lea Exter (Jg. 2000) und Tessa Fobbe (Jg. 2000).
In der männlichen Konkurrenz hatten Mattis Maximilian Bleich (Jg. 2005), Jakob Nitz (Jg. 2005), Timon Krüger (Jg. 2004) und Benett Volkmann (Jg. 2000) die Nase vorn.
Mit weiteren Podestplatzierungen am Sonntag trugen folgende SVN-Aktive zum Mannschaftserfolg des SV Nienhagen bei: Lene Bleich, Charlotte Werner, Catharina Evers, Charlotte Marie Chmelensky und Mattis Stillger; sowie Robert Esser, der das Siegerpodest nur knapp verpasste.

Ergebnisprotokolle = externen Link anklicken


[ externer Link ]