SV Nienhagen - Judo
Verein | Badminton | Fußball | Gymnastik, Fitness, Dance & Turnen | Judo | Kanu | Leichtathletik | Schwimmen & Triathlon | Tanzen | Tennis | Volleyball
Abteilung: Judo! Auf unserer Homepage erfahrt Ihr alles Wissenwerte aus unserem Vereinsleben und erhaltet viele Informationen rund um den Judo-Sport. Natürlich sind wir auch für Anregungen und Informationen sehr dankbar.

Ihr könnt uns auch direkt in der großen Sporthalle in Nienhagen besuchen. Wir freuen uns auf Euch!
Unsere nächsten Termine
30.09.17 - 01.10.17 ITC, Warschau OpenU15,17,20
30.09.17 - 30.09.17 BST U17 Bamberg
30.09.17 - 03.10.17 Champ Camp U13
06.10.17 - 06.10.17 Nachwuchskader U13
20.10.17 - 20.10.17 JASP
21.10.17 - 22.10.17 Deutsche Pokalmeisterschaft
21.10.17 - 21.10.17 NDEM M/F
[ mehr ]
Nienhagener Judo Talente räumen richtig ab

Auch wir sind noch da!

Nach diesem Motto kämpften unsere U12 Judokas beim wichtigsten
Landessichtungsturnier in Niedersachen. Sie wollten ihren älteren Vereins
Kameraden nicht nachstehen, denn die haben in den letzten Monaten einen Titel
nach den anderen gewonnen. Und gleich drei unserer Kämpfer legten einen so bärenstarken Auftritt hin, dass sie in das Team Niedersachen von der Landestrainerin nominiert wurden. Sie werden bei einem Internationalen Mannschaftskampf unsere Farben im Ausland tragen. Die jüngsten SVN-Judoka Islam Ahmatov, Mohammed Musave, Noah Brennecke, Daniel Henrik Sarge, Leonie Zeller, Jana Beister und Karoline Lippmann stellten beim renommierten NJV Landessichtungsturnier ihre Klasse unter Beweis, das sie es auch wie die Großen können. Islam, Mohammed und Leonie dominierten, bei dem stark besetzten Landesturnier in der Altersklasse U12, in ihren Gewichtsklassen und fuhren mit der Goldmedaille nach Hause. Noah unterlag gegen seinen Trainingspartner Islam im Halbfinale und belegt Platz 3. Zu den Gewinnern des Tages gehörten zweifellos Islam Ahmatov, Mohammed  Musave und Leonie Zeller. Bis auf die Haarspitzen motiviert, gepaart mit dem für Judokas notwendigen Biss und für ihre Altersklassen bereits mit exzellenten Techniken ausgestattet, machten sich die junge SVN Judoka auf, dieses Turnier für sich zu gewinnen. Islam wurde nach 5 vorzeitigen Siegen seiner Favoritenrolle
gerecht und gewann das Landessichtungs Turnier. Mohammed der im 2.Kampf noch in die Verlängerung musste, konnte in den 2 weiteren Begegnungen vorzeitig Siegen. Unser 3.Goldjudoka an diesem Tag ist Leonie. Auch sie überzeugte die Landestrainerin mit Technischem Ippon Judo. Jana und Karoline, die zum ersten Mal an einem so hochkarätigen Turnier starteten, kämpften sich mit Herz und Leidenschaft bis ins Halbfinale. Im harten Kampf, um den Einzug ins Finale, schenkten sie ihren Gegnerinnen nichts, hatten aber durch zu wenig Erfahrung auf dieser Ebene
das nachsehen und gewannen den 3. Platz.

Landesmeisterschaften der Männer und Frauen

Beim Braunschweig-Pokal welches auch die LEM der Männer und Frauen ist, konnten wir einen kompletten Medaillensatz erkämpfen. Sebastian Wendt gewinnt souverän den Titel des Landesmeisters. Als Jüngster Jahrgang ging Lucas Fejfar ins Rennen und erkämpfte sich den Vize Titel. Felix Edling errang den 3.Platz in seiner neuen Gewichtsklasse.

Fette Ausbeute beim Bezirkssichtungs Turnier in Nienhagen.

Ein gelungener Start in die Rückrunde der Wettkampfsaison liegt hinter
unseren Nachwuchsjudoka. Gleich in 6 Altersklassen konnten die Nienhägener den obersten Podestplatz einheimsen und noch viele weitere Medaillenränge für
sich verbuchen. „Wir sind sehr stolz auf unseren erfolgreichen Nachwuchs“, freuen sich die Trainer. Siege bei Turnieren motivieren die Kinder und Jugendlichen enorm, da sind wir uns  sicher. Wir sind natürlich auf all unsrer Judoka sehr stolz. Besonders  freue ich mich für die U16 an diesem Tag. Unsere U16 haben alle Finals, in der wir gestartet sind, in ihren Gewichtichklassen für sich endscheiden können.

In der U16 Männlich

1. Platz Pascal Reichardt -43kg, 1. Platz Moritz Fuchs -48 kg,   1. Platz Salih Ayas - 50 kg , 1. Platz Andre Ndombaxi -63 kg, 1. Platz Veysel Ayas +63 kg, 2. Platz Jakob Hermann -63 kg, 3. Platz Paul Steinbrink +63 kg

U16 Weiblich

1. Platz Mia Buchholz-57 kg

U13 Männlich

1. Platz Yegor Shcherbyna -50 kg, 2. Platz Julian Lutz , 3. Platz Noha Brennecke

U13 Weiblich

1. Platz Tiara Bettels -44 kg, 1. Platz Leonie Zeller -37 kg, 2. Platz Nia Bößmann

Unser U11 die sich in der U13 messen wollten

1. Platz Mohamed Mussev, 2. Platz Islam Ahmatov erst Jahrgang 2007
3. Platz Daniel Henrik Sarge

Unser Kleinsten kämpften als jüngster Jahrgang in der U11

2. Platz Fabian Zeller,  3. Platz Meddox Becker,  3. Platz Adrian Röhrbein
3. Platz Jana Beister

Mit der Judo Nationalmannschaft in Japan

Anna Oleg ist derzeit für zwei Wochen mit dem U18 Nationalteam
in Japan. Bei 33 Grad in der Halle ist das Training sehr anstrengend
und fordernd. Bei  vielen Randori konnteAnna ihr können unter Beweis stellen. Die ersten Einheiten liefen auf Augenhöhe.

Weitere Info Folge

Erfolgreiches Teufel Turnier

Am Samstag den 26.08. wurde der SV Nienhagen durch starke Kämpfe auf dem Garbsener Teufelturnier vertreten. Auf dem Sichtungsturnier traten 6 Judoka an und zeigten durch starke Kämpfe ihr können. Dabei konnten in der U18 Paul Steinbrink und Mia Buchholz den 2. Platz, Natalie Sarge den 4. Platz,  in der U12 Islam den 1. Platz,  Leonie Zeller und Tom Fuchs den 2. Platz erringen. Am 2. Tag beim Teufe Turnier in Garbsen erkämpften wir einen weitern kompletten Medaillensatz.
Gold in der U21 für Sebastian Wendt. Silber für Pascal und Bronze für Yegor in der U15. Mit diesen Ergebnissen schauen wir zuversichtlich auf die weiteren kommenden
Herausforderungen und freuen uns über dieses Wochenende.

Hochkarätiges Judo in Braunschweig

Das Heiko-Hornuß-Erinnerungsturnier war dieses Jahr für alle

Altersklassen offen. Erstmals wurde das Heiko-Hornuß-Erinnerungsturnier in Form einer offenen Regionsmeisterschaft durchgeführt. Insgesamt haben 180 Teilnehmer aus 27 Vereinen von Osnabrück bis Nienhagen teilgenommen. Die jüngsten Wettkämpfer waren dabei erst fünf Jahre alt, aber auch unsere U15 und U18 rangen um Medaillen. In über 50 Gewichtskategorien wurden Kämpfe ausgetragen. Die Mannschaftswertung konnten wir mit einem sehr guten 3. Platz, vor dem Braunschweiger JC und eine Delegationen des SV Meinersen, erkämpfen. Gold gab es aus Nienhagener Sicht für Pascal Reichardt, Jakob Hermann, Veysel Ayas, Andre Ndombaxi, Leonie Zeller, Tiara Bettels, Islam Ahmatov und Mohamed Musaev. Silber gingen an Fabian Zeller und   Bronze für Moritz Fuchs, Nia Bößmann, Phil  Jaskulski und Meddox Becker. 4. wurden Niklas Langsfeld und Salhi Ayas. Das Niveau war in einigen Gewichtsklassen  sehr hoch. Zum Teil kam es zu Begegnungen, die auf den Norddeutschen Meisterschaften der einzelnen Altersklassen im ersten Halbjahr stattgefunden haben. Ansonsten bot das Turnier auch für alle anderen Vereine eine gute Standortbestimmung für die jeweiligen nächsten unterschiedlichen Veranstaltungen.

Training mit der Nationalmannschaft.

Auch in den Ferien sind unsere beiden Mädels nicht tatenlos
gewesen.Michelle Käckenmeister und Anna Oleg sind vom Bundestrainer
für das Trainingslager in Kienbaum und Strasbourg ( Frankreich ) nominiert
worden.Die beiden einwöchigen Trainingslager dienten deVorbereitung  zur Europa und Weltmeisterschaft der U18. Beide zeigten sich wie gewohnt von ihrer besten Seite und trainierten mit viel Begeisterung.