SV Nienhagen - Leichtathletik
Verein | Badminton | Fußball | Gymnastik, Fitness, Dance & Turnen | Judo | Kanu | Leichtathletik | Schwimmen & Triathlon | Tanzen | Tennis | Volleyball
Abteilung: Leichtathletik! Auf unserer Homepage erfahrt Ihr alles Wissenwerte aus unserem Vereinsleben und erhaltet viele Informationen rund um Leichtathletik. Natürlich sind wir auch für Anregungen und Informationen sehr dankbar.
Logo Leichtathletik
Unsere nächsten Termine
19.08.17 - 19.08.17 Kreismeisterschaft U10+U12 Drei- und Vierkampf, landesoffen,
19.08.17 - 19.08.17 Kreis- und Bezirksmeisterschaft U14+U16 Drei- und Vierkampf, landesoffen
[ mehr ]
Nienhäger Senioren erfolgreich bei Norddeutschen Meisterschaften in Celle

Nienhagener Leichtathleten mit großem Erfolg bei Norddeutschen Meisterschaften der Senioren  in Celle. Annett Kramer mit Norddeutschem Triple-Erfolg im Weitsprung, 80m Hürden- und 300m Hürdenlauf. Ewald Richter mit 2 Landesmeistertiteln über 100m und 200m. Insgesamt 7 Landesmeistertitel und 3 Norddeutsche Titel gehen nach Nienhagen. Bei  hochsommerlichen Bedingungen  konnten die Nienhäger Altersklassenathleten bei den Norddeutschen Meisterschaften tolle Erfolge erringen und ihre nachhaltige Trainingsarbeit eindrucksvoll unter Beweis stellen. Bei den Frauen, W55  sicherte sich Margitta Harms den Landesmeistertitel im Speerwerfen, über 100m belegte sie Platz 2, in der norddeutschen Wertung holte sie die Bronzemedaille.  Regina Goedejohann,W50 startete in 3 Wurfdisziplinen und im 100m Sprint. Sie freute sich sehr über den Bronzeplatz im Kugelstoßen in der Landeswertung Niedersachsen. Annett Kramer, W50 zeigte sich in sehr guter Form und konnte sich im Weitsprung mit 4,27m sowie über beide Hürdenstrecken (80m, 300m) jeweils den Titel in der Norddeutschen als auch in der  Landeswertung sichern. Dies war ein toller Erfolg auf dem Weg nach Zittau zu den Deutschen Altersklassenmeisterschaften. Bei den Männern absolvierte Enrico Röthig, M45 mit 6 Einzelstarts ein großes Programm. Er konnte seine Mehrkampfambitionen erfolgreich testen und freute sich besonders über 4 Podestplätze in der Landeswertung (200m, 400m, Weit, Speerwurf) sowie über die Bronzemedaille der Norddeutschen Titelkämpfe beim Speerwurf.  Ingo Heinze, M55 holte den Landestitel über 100m Hürden (2.Platz NDM) sowie die  Bronzemedaille im Weitsprung. Mit 4,34m belegte er in der NDM-Wertung den 5. Platz. Er konzentriert sich jetzt auch auf die Titelkämpfe in Zittau. Ewald Richter, M70 zeigte ebenfalls sein aktuelles Leistungsvermögen im Kurzsprint. Souverän holte er beide Landesmeistertitel über 100 und 200m nach Nienhagen. In der NDM-Wertung reichte es an diesem Wochenende zu Bronze über 200m und Platz 4 über 100m.

DK,SV Nienhagen

Ergebnisse - 11. School Out´s 600m Hindernisläufe
Ein tolles Sportfest mit den 600m Hindernisläufen für Kinder und Jugendliche und fast 100 Teinehmern fand am 14.6.2017 im Jahnstadion Nienhagen statt.
Nach 9 Jahren wurde  der Stadionrekord über 600m Hindernis, Hindernishöhe 60cm, aufgestellt von Johannes Goedejohann, SV Nienhagen, durch Enes-Maurice Köse, Eintracht Hildesheim, auf 1:37,7 min. verbessert - herzlichen Glückwunsch.
Anbei die Ergebnisliste mit allen Details.


[ pdf-Dokument ]
Stadionrekorde krönen den Sprintcup 2017

Leichtathleten krönen einen tollen Wettkampfauftakt im Jahnstadion mit 2 Stadionrekorden durch Richard von Behr, VfL Wolfsburg über 100 und 200m. 


Der 8. Nienhagener Sprintcup und Stabhochsprungtag begeisterte mit bekannter


Qualität und insgesamt 190 Teilnehmern am Himmelfahrtstag. Die Anziehungskraft des Wettbewerbs reicht mittlerweile bis nach Sachsen und Thüringen. Motiviert durch die großen Teilnehmerfelder in den letzten Jahren hatten sich die Verantwortlichen der Leichtathletikabteilung dazu entschlossen, die Wettbewerbe für die Altersklassen U14 bereits am Mittwochnachmittag durchzuführen. Am Donnerstag fand dann das bekannte Programm mit dem Stabhochsprungwettbewerb und dem Sprintcup (Sprintmehrkampf) statt. 


Im Stabhochsprung der weiblichen Teilnehmer erzielte Yentamie Hillebrecht vom DSC Oldenburg mit 3,13m bei der WJ U18 das beste Tagesresultat und erhielt das traditionelle Spargelgeschenk bei der Siegerehrung.  In dieser Disziplin wünschen sich die Veranstalter noch mehr Resonanz durch die heimischen Vereine. Bei  den Männern erzielte Jens Thierse  von der Stabhochsprungschmiede LG Peiner Land mit 3,83m das beste Tagesresultat. 


Ganz stark präsentierte sich Lutz Herrmann, M55 von der SG Vorwärts Frankenberg aus Sachsen der in der Männergesamtwertung mit 3,73m den 2. Platz belegte und sich ebenfalls über ein Spargelpräsent freuen durfte.  Im  Juniorsprintcup am Mittwochnachmittag zeigten die Nachwuchsathleten der lokalen  Vereine ihr Leistungspotenzial.  In den Jahrgängen M13, M12, M11 konnten Liam Hoeper, LAZ Celle, Jean-Paul Genthe, SV Nienhagen und Vegas Gaup, LAZ Celle jeweils die Siege für sich verbuchen. In den Altersklassen W13, W12 und W11 gewannen Amelie Thieme, SV Nienhagen, Maike  Karsjens, SpVg Laatzen und Rebecca Jarmuschek, LAZ Celle den Sprintmehrkampf.

Bei einem Einlagelauf über 300m Hürden in der Seniorenklasse W50 gelang es Annett Kramer mit 57,06 sec die Qualifikation für die Deutschen Seniorenmeisterschaften in Zittau zu erreichen. Ganz stark besetzt war der Sprintcup in der Männerhauptklasse. Der ehemalige Celler Athlet Richard von Behr, jetzt für den VfL Wolfsburg startend,  konnte bei guten äußeren Bedingungen sowohl über 100m mit 10,82 sec als auch über 200m mit 21,74 sec zwei neue Stadionrekorde aufstellen. Auf  den Plätzen 2 und 3 folgten mit Lasse Onnen, (11,06;  22,30sec) sowie Dominique Arndt (11,31; 22,61sec) zwei Sprinter vom VfL Eintracht Hannover, die den tollen Gesamteindruck komplettierten. Mit 3 Teilnehmern, Alexander Fax, Johannes  Goedejohann und Enrico Röthig zeigte sich der Veranstalter SV Nienhagen im Mittelfeld dieser Konkurrenz ebenfalls gut vertreten. In der Klasse MJ U18 konnte Malte Paschek, LG UFO mit guten Leistungen über 100m  (11,70 sec) und 200 m (23,32 sec) einen guten Eindruck hinterlassen und belegte  in der Endabrechnung Platz 2.  In  der Frauenklasse sicherte sich Meike Paulick vom LAZ Celle im Sprintcup den 5. Platz. Auch  Regina Goedejohann, W50 ging  für den SV Nienhagen  an den Start und  erreichte über 200m mit 34,45 sec die Qualifikation für die in 3 Wochen in Celle stattfindenden Landesmeisterschaften der Senioren.  Bei der weiblichen Jugend U20 konnte die Nienhagenerin Henriette Kramer, jetzt für  VfL Eintracht Hannover startend, das Spargelpaket für sich buchen. Mit  26,37sec  über 200 m verfehlte sie nur knapp ihre persönliche Bestmarke.  Starke Teilnehmerfelder prägten die Altersklassen W15 und W14 die von Klara Borchert, LG UFO (u.a. 12,99 sec über 100m) sowie Marie Dehning, LG Celle-Land (13,30 sec über 100m) für heimische Vereine gewonnen werden konnten. Weitere Einzelergebnisse und Resultate sind nachzulesen auf (siehe externer Link):


DK,
SV Nienhagen



[ externer Link ]