SV Nienhagen - Leichtathletik
Verein | Badminton | Fußball | Gymnastik, Fitness, Dance & Turnen | Judo | Kanu | Leichtathletik | Schwimmen & Triathlon | Tanzen | Tennis | Volleyball
Abteilung: Leichtathletik! Auf unserer Homepage erfahrt Ihr alles Wissenwerte aus unserem Vereinsleben und erhaltet viele Informationen rund um Leichtathletik. Natürlich sind wir auch für Anregungen und Informationen sehr dankbar.
Logo Leichtathletik
Unsere nächsten Termine
Henriette Kramer, U20 wird Landesmeisterin über 400m

U20-Sprinterin Henriette Kramer läuft persönliche Bestzeit und holt den Titel über 400m bei den Landesmeisterschaften der Verbände Niedersachsen und Bremen am Samstag im Verdener Stadion „Berliner Ring“. Zum Saisonhöhepunkt präsentierte sich die Nienhäger Nachwuchsathletin, die seit Januar 2017 für den VfL Eintracht Hannover startet in bester Wettkampflaune. Souverän holte sie den Landesmeistertitel in der Altersklasse U20 über die 400m. Dabei lief sie mit 58,80 s eine neue persönliche Bestzeit.


Auf dieses Wochenende hatte Henriette Kramer, U20 nach einer bis dahin durchwachsenen Saison konsequent hingearbeitet. Bei guten äußeren Bedingungen gelang ihr in ihrem Zeitlauf über 400m eine ganz starke Vorstellung die mit der Siegerzeit von 58,80 s belohnt wurde. Auf Bahn 4 laufend ließ sie vom Start weg keinen Zweifel daran, dass sie sich für diesen Wettkampf einiges vorgenommen hatte. Deutlich couragierter als bei den Norddeutschen Meisterschaften in Berlin ging sie die ersten 200m an und hatte sich in der Zielkurve bereits einen sichtbaren Vorsprung vor der späteren Zweitplatzierten erlaufen. Auf den letzten 80 m wurde sie nochmal attackiert, konnte jedoch mit ihrem  Stehvermögen den Sieg mit 3/10 s Vorsprung ins Ziel retten. Mit diesem bisher größten Einzelerfolg ihrer Karriere im Rücken ging sie am Folgetag über die halbe Stadionrunde erneut an den Start. Im 1. von drei  Zeitläufen  erzielte sie dann bei 1,1m Gegenwind  eine Zeit die am Ende Platz 5 bedeutete. Die Freude über den Titelgewinn ließ sich die 18jährige, die u.a. auch als Trainerassistentin der U10 - Trainingsgruppe beim SV Nienhagen engagiert ist, davon nicht  trüben.

DK, SV Nienhagen
SV N-Nachwuchsathleten in Wettkampflaune

Nachwuchsathleten der Leichtathletikabteilung des SV Nienhagen zeigten sich erneut mit guten Leistungen bei den Kreiseinzelmeisterschaften am letzten Samstag im  Otto-Schade-Stadion Celle. Die Nienhäger Schülerinnen und Schüler zeigten sich nur 1 Woche nach den Kreis-und  Bezirkstitelkämpfen im Mehrkampf vor eigener Kulisse erneut in guter Wettkampflaune und sorgten für viele Podestplatzierungen.

Einen starken Tag erwischte Nils Andresen, M8 der im Schlagballwurf, Weitsprung

(3,43m) und im 50m Sprint (8,62 s) dreimal den Sieg erringen konnte, im
Weitsprung und im Sprint kam es mit Henry Ahrenshop sogar zu Doppelerfolgen für
den SV Nienhagen.In der Klasse M10 kam Lucas Haarstrich im Ballwurf auf den 2. und im Weitsprung  sowie Sprint auf den 3.Platz. Kjell Fröhlich holte Bronze im Ballwurf. In  der Klasse M12 holte sich Jean-Paul Genthe 3 mal den Titel im 75m Sprint, im Weitsprung und im Speerwurf (400g) mit der Weite von 16,37m. Außerdem gelang  Platz 2 im Kugelstoßen. Super lief es auch für Max Baumgartner, M13, der die 75  m mit 10,66s gewann sowie Platz 2 im Weitsprung und im Kugelstoßen abräumte.Bei den weiblichen Teilnehmerinnen kam Mira Howind, W8 im Weitsprung auf Platz 2  sowie im Ballwurf auf Rang 3, knapp dahinter Leni Medrikat auf dem 4. Platz. In der Klasse W9 war Clara Harms in Topform nach Celle gekommen. Sie siegte im 50m Sprint (8,45s), im Weitsprung (3,45m) und holte Platz 2 im Ballwurf. In der Altersklasse W10 waren ebenfalls Nienhäger Sportlerinnen am Star. Lena Goje holte den Sieg im Ballwurf mit 27m außerdem Platz 3 im Hochsprung. In dieser  Altersklasse konnte sich auch Lina Klages im Weitsprung und Ballwurf jeweils über den  Bronzeplatz freuen.  In den Staffelläufen 4 x 50 m der Altersklasse  U10 holten die Staffeln Nienhagen 1 (C.Harms, D.Balikci, L. Nischkowski und Lea Neiß) und Nienhagen 2 (M.Howind, A.Kazkov, E. Hartung und L.Medrikat) die Silber- und die Bronzemedaille. Kjara Reckmann, W11 gewann den Ballwurf, hier kam Anika Blazy auf den Bronzerang. In dieser Altersklasse konnte Kjara Reckmann darüber hinaus 2 Silberplätze im Hoch- und Weitsprung (4,00m) erzielen. Staffelsilber gab es auch für die Nienhäger Staffel 4 x 50m in der Klasse U12. Es liefen K.Reckmann, L.Klages, L.Bessel und Jette Röper.  Viermal Platz 1 war die Ausbeute von Julia Kroll, die im 75m Sprint, Weit-, Hochsprung  und Kugelstoßen gewinnen konnte. Leider fehlte ihre Mannschaftskameradin Amelie  Thieme verletzungsbedingt, die vor 1 Woche noch Platz 3 bei den  Bezirksmeisterschaften im 4-Kampf im heimischen Stadion erreichte.

Einen kompletten Medaillensatz  errang Fatima Kaftan, W15 in den Wurfdisziplinen. Sie siegte im Diskuswurf (17,34m), erreichte Bronze im Speerwerfen und holte sich mit starker persönlicher Bestleistung (9,05m) den 2. Platz im Kugelstoßen.  Mit diesen Erfolgen im Rücken wird nun weiter fleißig trainiert, um beim Herbstsportfest in Celle am 23.Sept. wieder mit Spaß und Erfolg dabei sein zu können. 
DK, SV Nienhagen