SV Nienhagen - Tennis
Verein | Badminton | Fußball | Gymnastik, Fitness, Dance & Turnen | Judo | Kanu | Leichtathletik | Schwimmen & Triathlon | Tanzen | Tennis | Volleyball
Mannschaft Tennis: Ü30 Herren
Herrenmannschaften starten in die Sommersaison
Der SV Nienhagen hat in diesem Jahr 12 Mannschaften für die Freiluftsaison gemeldet. Am ersten Spieltag standen davon 9 Mannschaften auf dem Platz und konnten ein insgesamt positives Ergebnis einfahren. 4 Siege, 3 Unentschieden und 2 Niederlagen sind das Ergebnis des ersten Wochenendes.

Die Herren 30 Mannschaft startet in der Verbandsliga und spielte gegen SV Esbeck unentschieden. Dabei musste Phillip Reuß in Führung liegend verletzungsbedingt aufgeben, so dass es nach den Einzeln 2:2 stand. Mit einem kurzfristig einspringenden Ersatzspieler konnte das erste Doppel nicht gewonnen werden, dass zweite Doppel ging über 3 Sätze. Im 3. Satz musste ein Esbecker Spieler verletzt aufgeben, nachdem das Nienhagener Doppel bereits mit 2:0 in Führung lag. Damit stand es zum Ende 3:3 und die Spieler waren froh, sich im Vereinsheim wieder aufwärmen zu können. Es spielten Florian Meyer, Phillip Reuß, Oliver Oza, Holger Meißner und Hans-Peter Lemgo (Doppel).

Am Samstag musste die Herren 40 II in Breselenz antreten. Bei wechselhaftem Wetter mit Regen, Schnee und Sonnenschein wurde den Spielern auf sehr weichen Plätzen alles abverlangt. In den Einzeln konnte nur Hans-Peter Lemgo einen klaren Sieg einfahren, die Mitspieler mussten nach teils umkämpften Spielen (6:7, 6:7 in 2,5 h) die Punkte dem Gegner überlassen. In den Doppeln waren die Spieler des SV Nienhagen aber deutlich überlegen und konnten somit 2 Siege und erzielen und damit ein Unentschieden retten. Es spielten Detlef Doberstein, Matthias Schütte, Hans-Peter Lemgo und Axel Jakob.

Einen klaren Sieg konnten die Herren 55 in der Verbandsliga in ihrem Auswärtsspiel in Großburgwedel landen. Alle Einzel wurden gewonnen, wobei das 1. und dass 4. Einzel erst im Matchtiebreak entschieden wurde. Im Doppel konnte die Erfolgsspur beibehalten werden und auch hier beide Spiele gewonnen werden. Somit stand ein nie gefährdeter 6:0 Sieg zu buche. Es spielten Klaus Röper, Hubert Peuser, Sigisfredo Vyhmeister, Matthias Strohfeldt und Georg Graf von Perponcher (Doppel).

Die Herren 60 mussten in der Bezirksliga beim CTV Blau Weiss an den Dammaschwiesen antreten. Nach den Einzeln stand es 2:2, wobei die Siege deutlich ausfielen und die Niederlagen der Nienhagener Spieler wesentlich umkämpfter waren. Die Doppel waren jeweils klare Angelegenheiten, das 1. Doppel ging an den CTV und das 2. Doppel konnte vom SV Nienhagen gewonnen werden. Somit stand zum Ende ein 3:3 auf dem Spielbericht. Es spielten Bernd Wolter, Gerd Bradenstahl, Jens Rohde, Karl-Heins Günster und Heinrich Grotewohl (Doppel).