SV Nienhagen - Tennis
Verein | Badminton | Fußball | Gymnastik, Fitness, Dance & Turnen | Judo | Kanu | Leichtathletik | Schwimmen & Triathlon | Tanzen | Tennis | Volleyball
Abteilung: Tennis! Wir möchten uns bei Ihnen vorstellen ... und unsere große Begeisterung für den Sport. Vielleicht können wir Sie dazu anregen, sich bei uns sportlich zu betätigen. Auch das Gesellige kommt bei uns garantiert nicht zu kurz. Wir würden uns sehr freuen!
Imagebild Abteilung Tennis
Unsere nächsten Termine
15.02.19 Mitgliederversammlung Tennisabteilung
[ mehr ]
Einladung zur Mitgliederversammlung

SV Nienhagen- Tennis

Einladungung
Zur Mitgliederversammlung der Tennisabteilung am
Freitag, den 15.2.2019
ab 19.00 Uhr im Tennisheim
Tagesordnung:

1.    Begrüßung

2.    Genehmigung des Protokolls der Mitgliederversammlung vom 23.2.2108

3.    Berichte des Vorstandes (1. Vors./Sportwart/Jugendwartin/Techn. Leiter/Medien-Presse)

4.    Kassenbericht der Kassenwartin/Jahresabschluß 2018
5.    Bericht der Kassenprüfer
6.    Entlastung der Kassenwartin
7.    Entlastung des Vorstands
8.    Wahlen zum Vorstand: 1. Vorsitzender, Jugendwartin, Medien/Presse
9.    Wahl eines/r Kassenprüfer/in
10. Anträge (bitte bis zum 01.02.2019 an berndwolter@t-online.de)11. Verschiedenes 

Nienhagen, 14.01.2019
gez. Bernd Wolter (1. Vorsitzender)   
Erfolgreiche Teilnehmer bei den Regionsmeisterschaften
Der SV Nienhagen Tennis war bei den Regionsmeisterschaften der Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit einem großen Teilnehmerfeld am Start. Insgesamt sieben Spieler kämpften um die Meisterschaften in den jeweiligen Altersklassen.
Lennart Buchhop konnte sich in der Nebenrunde des U21 Feldes bis ins Finale spielen, musste sich dort aber nach gutem Spiel geschlagen geben.
Felix Winter spielte bei den Junioren U16, obwohl er bei den U14 Junioren startberechtig ist. Nach einem Freilos in der ersten Runde gewann er gegen Timo Butzek mit 6:3, 6:1 und gegen Niklas Haupt mit 6:1, 6:1.  Damit hatte er das Finale erreicht, in dem er gegen Luca Rusu von TC Rot-Weiß Celle antreten musste. Felix spielte souverän und gewann die Regionsmeisterschaft gegen den zwei Jahre älteren Gegner mit 6:4, 6:1.
Bei den Juniorinnen U14 spielten Malin Buchhop und Fiona Sommerbauer. Fiona spielte in der Nebenrunde und zog nach einem spannenden 3-Satz-Match ins Finale ein. Auch im Finale ging es wieder in den Matchtiebreak, in dem Fiona knapp unterlegen war.
Besser lief es für Malin Buchhop, die ihr erstes Spiel mit 6:0, 6:0 gewinnen konnte und sich bis ins Finale spielte. Hier war sie der starken Havin Sevik vom TC Munster unterlegen, konnte sich aber über den Vize-Titel freuen.
Bei den U14 Junioren trat Luis Wietfeldt für den SV Nienhagen an. Er konnte sein erstes Spiel nach großem Kampf im ersten Satz sicher gewinnen und zog danach spielfrei ins Finale ein. Hier hatte er an diesem Tag gegen Tim Butzek vom TC Schwarmstedt keine Chance und konnte sich dennoch über den Vize-Titel freuen.
Bei den U11 Junioren trat Emil Wietfeldt an. Es wurde im Gruppenmodus jeder gegen jeden gespielt und Emil belegte den 3. Platz.
Die jüngste Teilnehmerin des SV Nienhagen war bei den U11 Juniorinnen Florine Lemgo. In der ersten Runde konnte Florine ihre Gegnerin mit 6:0, 6:1 besiegen und gewann das Halbfinale mit 6:1, 6:1 gegen Lara Ahlvers von CTV Blau-Weiß. Im Finale spielte sie gegen Melisa-Marie Brandes vom TuS Eschede, die fast genauso souverän ins Endspiel eingezogen war. Florine machte ein großartiges Spiel und gewann mit 6:0, 6:0 die Regionsmeisterschaft.

Der SV Nienhagen kann sich über eine hervorragende Bilanz mit zwei Meistertiteln und zwei Vizemeisterschaften freuen und bedankt sich bei den Eltern, Betreuern und Trainern, die diese Erfolge im Hintergrund möglich gemacht haben.