SV Nienhagen - Schwimmen
Verein | Badminton | Fußball | Gymnastik, Fitness, Dance & Turnen | Judo | Kanu | Leichtathletik | Schwimmen & Triathlon | Tanzen | Tennis | Volleyball
Abteilung: Schwimmen & Triathlon! Seit 1966 gibt es beim SV Nienhagen eine Schwimmabteilung. Eine Abteilung, die klein angefangen, aber sich großartig entwickelt hat. Unsere Abteilung bietet ihren Aktiven alle Facetten des Schwimmsports, aber auch die Schwimmausbildung hat einen festen Platz auf der Angebotspalette.
Förderverein Schwimmsport e.V.
Unsere nächsten Termine
27.04.19 - 28.04.19 LSNLandesMS Jahrgänge
03.05.19 - 05.05.19 Norddeutsche Meisterschaften
11.05.19 - 12.05.19 Norddeutsche Mehrkampf-Meisterschaften
18.05.19 - 18.05.19 LSNVerbandstag
18.05.19 - 19.05.19 BSLG Bezrirksmaster
28.05.19 - 01.06.19 DSV DJM
31.05.19 - 02.06.19 DSV Masters kurze Strecken
[ mehr ]
Cross-Duathlon am 31.03.2019 in Helmstedt
Nienhäger Triathleten starten erfolgreich in die Saison
Pünktlich zum Beginn der Sommerzeit stand am vergangenen Sonntag mit dem Cross-Duathlon in Helmstedt für die jungen Triathleten vom SV Nienhagen auch der erste Wettkampf in der Schülerserie Süd des niedersächsischen Triathlonverbandes im Kalender. Da es zum Schwimmen doch noch ein wenig zu kalt war, bestand der erste Wettkampf nur aus den Disziplinen Laufen - Radfahren – Laufen. Doch auch ohne das Schwimmen – der Paradedisziplin der meisten Nienhäger Triathleten – war es mit drei Podestplätzen und weiteren guten Platzierungen ein erfolgreicher Tag.
Bei den Schülern gingen Kjara Reckmann, Clara Harms und Simon Kampel auf die 1300m – 5km – 400m Strecke. Dabei war Reckmann in 18:09 min nicht nur die schnellste in ihrer Altersklasse (Schülerinnen A), sondern auch die schnellste in der gesamten (gemischten) Schülerkonkurrenz. Harms sicherte sich in 20:38 min den ersten Platz bei den Schülerinnen B. Kampel lande mit 22:23 min im Mittelfeld der Schüler B.
Die Jugendlichen mussten 2200m – 11km – 1300m zurücklegen. Dabei konnte sich Janina Schmid als Neuling unter den Nienhäger Triathleten in 42:23 min den ersten Platz in der Altersklasse der weiblichen Jugend A und den 3. Platz in der weiblichen Jugendwertung sichern. Jakob Nitz, der Vorjahressieger bei den Schülern, erreichte in 38:29 min in der neuen Altersklasse (männliche Jugend B) einen guten 7. Platz, gefolgt von Timon Krüger auf Platz 9 (in 39:35 min) und Mattis Bleich auf Platz 11 (in 41:20 min) in der gleichen Alterklasse.
Wir sind gespannt, wie die Saison weitergeht, insbesondere da ab diesem Frühjahr beim SV Nienhagen nun auch spezielles Triathlon-Training ergänzend zum Schwimm-Training angeboten werden soll.

Bezirksmeisterschaften im Schwimmen am 30. und 31.03.2019 in Uelzen
Bezirksmeisterschaften im Schwimmen -Ein goldiges Wochenende für den SVN
1 Titel und 4 weitere Medaillen in der Offenen Klasse, 29 Siege in den Jahrgangsentscheidungen und zahlreiche weitere Podestplatzierungen waren die Ausbeute der SVN-Schwimmer bei den Meisterschaften des Schwimmbezirks Lüneburg am 30. und 31. März in Uelzen.

30 Vereine von Cuxhaven bis Dannenberg schickten am letzten Märzwochenende ihre Sportler ins Badeland Uelzen, wo über 340 Schwimmerinnen und Schwimmer um die Bezirkstitel auf den 50-, 100- und 200 Meter-Strecken sowie über 400 m Freistil kämpften. Startberechtigt waren die Jahrgänge 2009 und älter, sofern die Schwimmerinnen und Schwimmer die erforderlichen Pflichtzeiten nachweisen konnten.
12 Schwimmerinnen starteten für den SV Nienhagen. In der Offenen Klasse, bei der alle Jahrgänge auf einer Strecke zusammen gewertet werden und die somit den schnellsten Schwimmer im Bezirk ermittelt, konnte sich die 15-jährige Benita Grohmann (Jg 2003) den Titel über 200m Brust sichern. Mit zwei weiteren Silbermedaillen sowie einer Bronzemedaille über Schmetterling- Rücken- und Lagenstrecken zeigte Benita einmal mehr, dass sie zu den schnellsten Schwimmerinnen im Bezirk gehört. Carina-Joel Rumpel (Jg 2004) gewann ebenfalls eine offene (Bronze-)Medaille über 200 m Brust.
Fleißigste Goldmedaillensammlerin für den SVN war das jüngste Teammitglied Lotta Bleich: die 9-jährige Grundschülerin (Jg 2009) gewann 8 Bezirksjahrgangstitel (50, 100, 200, 400m Kraul; 100, 200m Rücken; 50m Schmetterling; 200m Lagen). Landesmeisterin Marlene Werner (Jg 2007) gewann jedes ihrer Rennen und steuerte 6 Titel bei (50, 100, 200, 400 F; 50, 100 R). Für Marlene gab es außerdem am zweiten Wettkampftag eine schöne Überraschung: sie wurde vom Bezirksschwimmverband für ihre herausragenden Leistungen beim Teamcup des Landesschwimmverbandes mit einem großen Pokal geehrt.
Mehrfache Bezirks-Jahrgangsmeisterinnen wurden außerdem Sprintspezialistin Marit Reckmann, Benita Grohmann, Carina-Joel Rumpel und Charlotte Werner. Auch Lene Bleich, Tessa Fobbe und Swantje Keuneke konnten mit Medaillengewinnen zum guten Gesamtergebnis beitragen. Bei ihrem ersten Start auf Bezirksebene verpasste Destina Balikci (Jg 2008) trotz persönlicher Bestzeiten das Podest mit einem vierten Platz leider knapp.
Außer Edelmetall wurden noch zahlreiche Qualifikationszeiten für Landes- und Norddeutsche Meisterschaften erreicht. Hochmotiviert können die Schwimmerinnen sich nun auf das kommende Ostertrainingslager auf Mallorca freuen.

Kreismeisterschaft im Schwimmen am 16.03.2019 in Nienhagen
Am vergangenen Samstag kamen die engagierten Schwimmerinnen und Schwimmer aus Stadt und Land Celle nach Nienhagen zu den diesjährigen Kreisjahrgangsmeisterschaften.
Aufgrund des umfangreichen Wettkampfprogramms und der Vielzahl an Meldungen war frühes Aufstehen für alle Aktiven, Betreuer und Helfer angesagt, denn das Einschwimmen begann bereits morgens um 08:00. Insgesamt traten 125 Aktive zu insgesamt 689 Einzelstarts im Europabad Nienhagen an.
Für viele Nachwuchsathlethen war dies der erste oder zweite Schwimmwettkampf überhaupt, so dass die Aufregung bei den Kindern (und Eltern) entsprechend groß war. Insbesondere für die jüngeren Aktiven der Jahrgänge 2010 und jünger stellen diese Kreismeisterschaften den wichtigsten Wettkampf im ersten Halbjahr dar, weil nur die älteren Jahrgänge 2009 und älter an den Bezirksmeisterschaften, die Ende März in Uelzen stattfinden, teilnahmeberechtigt sind.

Beste Platzierungen der Teilnehmer 2010 und jünger in den Einzelstrecken:
Lev Andrzheevskii:        100m Freistil    2. Platz
Hannah Ebrahimi:        100m Rücken      6. Platz
Tim Eckl:            100m Freistil    2. Platz
Benjamin Funke:        100m Freistil    1. Platz
Jared Gebler:          50m Brust          4. Platz
Finja Hanking:              100m Freistil    5. Platz
Lotta Rüter:                100m Freistil    6. Platz
Mathilda Schramm:        50m Brus        3. Platz
Pia Marie Strobelt:        100m Freistil        7. Platz
Amelie Stute:                50m Brust        2. Platz
Luise Werner:              100m Freistil        1. Platz

Wer in den Medaillien-Wertungen der Jahrgänge berücksichtigt werden wollte, musste mindestens vier Strecken (Jg. 2010 und jünger: mind. drei Strecken) absolvieren, wobei die erschwommenen Zeiten über die amtlichen DSV-Tabellen in Punkte umgerechnet wurden und die vier (Jg. 2010 und jünger: drei) punktbesten Strecken zu der persönlichen Punktzahl addiert wurden.

Ergebnisse Medaillienwertung - Weiblich
Jahrgang 2010:            Verein                Punkte
1. Luise Werner              SV Nienhagen             564

Jahrgang 2009:            Verein                Punkte
1. Lotta Bleich              SV Nienhagen             944

Jahrgang 2008:            Verein                
3. Leonie Hoffmann            SV Nienhagen             676    

Jahrgang 2007:
1. Marlene Werner            SV Nienhagen            1542

Jahrgang 2005:
1. Finja Eller                SV Nienhagen            1768

Jahrgang 2004:
2. Carina-Joelle Rumpel        SV Nienhagen            1251

Jahrgang 2003:
1. Benita Grohmann        SV Nienhagen              2097

Ergebnisse Medaillienwertung - männlich
Jahrgang 2011:
1. Benjamin Funke            SV Nienhagen             358
2. Lev Andrzheevskii        SV Nienhagen             259

Jahrgang 2010:
2. Tim Ekl                SV Nienhagen             108

Jahrgang 2009:
1. Leo Krakau            SV Nienhagen             247

Jahrgang 2007:
1. Philipp Krakau            SV Nienhagen             606
3. Simon Kampel            SV Nienhagen             503

Jahrgang 2004:
2. Timon Krüger            SV Nienhagen            1266

Darüber hinaus wurden in einer offenen Gesamtwertung die absolut punktbesten Leistungen zusammengefasst. Hier konnte sich Benita Grohmann durch starke Einzelleistungen in die Medaillienränge schwimmen, nur knapp geschlagen hinter der älteren Konkurrenz aus Celle.