SV Nienhagen - Leichtathletik
Verein | Badminton | Fußball | Gymnastik, Fitness, Dance & Turnen | Judo | Kanu | Leichtathletik | Schwimmen & Triathlon | Tanzen | Tennis | Volleyball
Unsere Ergebnislisten von 2019
U12-Team des KLV Celle beim Kreisvergleich auf dem 1.Platz

Am letzten Wochenende fand diesmal der traditionelle Kreisvergleichskampf Heide
bei guten Wettkampfbedingungen  in  Lüneburg statt. Dabei traten Auswahl-mannschaften der Landkreise Celle, Heidekreis Lüneburg, Uelzen, Lüchow-Dannenberg und Harburg in den Wettkampfklassen U12/U14/U16 gegeneinander an.


Die Mannschaft des KLV Celle setzte sich aus den Sportlern des SV Nienhagen, LG Celle Land, LG UFO, LAZ Celle und TUS Bergen zusammen

Für den SV Nienhagen traten an: Nils Andresen, Henry Ahrenshop, Clara Harms, Jonas Valerian Giese, Simon Kampel, Julia Kroll und Amelie Thieme.


Die Mannschaft M/W U12 des KLV Celle konnte sich mit starken Leistungen vor dem
Kreis Uelzen (8126 Punkte) und dem Heidekreis (8084 Punkte) mit 8210 Punkten den
1. Platz sichern. Dazu trugen unter anderem Dylan Broadley (LG Celle-Land; 1104
Punkte) und Nils Andresen (SV Nienhagen; 1092 Punkte) sowie Katharina Jarmuschek (TUS Lachendorf); 1306 Punkte) und Clara Harms (SV Nienhagen; 1178 Punkte) mit ihren tollen Leistungen im Dreikampf und Henry Ahrenshop (SV Nienhagen; 425 Punkte) und Julia Calvus (TUS Bergen); 420 Punkte) im 800-Meter-Lauf bei.


Die Mannschaft M/W U14 des KLV Celle erreichte mit 10192 Punkten den vierten Platz
nach dem Heidekreis (10526 Punkte), dem Kreis Lüchow-Dannenberg (10755 Punkte)
und dem Gewinner Kreis Harburg (11608 Punkte). Dazu beigetragen haben Laura und
Nina Schulze (beide LG UFO) sowie Bennet Sasse (LG UFO) und Simon Kampel und
Jonas Valerian Giese (beide SV Nienhagen).


Der KLV Celle konnte für die M/W U16 nur den letzten Platz mit 6921 Punkten
erreichen, weil im Dreikampf der männlichen U16 zwei von drei Dreikämpfern
fehlten und im 800-Meter-Lauf keine weiblichen U16- Teilnehmerinnen angetreten
sind. Auch die guten Leistungen von Amelie Thieme und Julia Kroll (beide SV
Nienhagen; 1192 Punkte und 1571 Punkte) konnten an diesem Ergebnis nichts
ändern.



 


 

Landesoffenes Langstreckenmeeting 10.000 Meter in Unterlüß


Nach den Mehrkampf Kreismeisterschaften in Unterlüß fanden anschließend noch Kreis- und Bezirksmeisterschaften über 10.000m statt. Dort waren Brigitte Kampel (W45) und Reik Weber (M55) erfolgreich. Brigitte K. belegte mit einer Zeit von Zeit von 58:14,99 Min. den ersten Platz.

Reik W. erreichte im Kreis den ersten Platz sowie im Bezirk den zweiten Platz.(47:48,55)

Landesoffene Kreismeisterschaft im Mehrkampf in Unterlüß

Bei angenehmen sommerlichen Temperaturen fanden die diesjährigen Mehrkampf-kreismeisterschaften im 3- und 4- Kampf in Unterlüß statt. Die Nienhägener waren dort mit 23 Leichtathleten vertreten. 

In der Altersgruppe M06 erreichte Julian einen erfolgreichen zweiten Platz. Theo Andresen konnte sich gegen seine Konkurrenten in der Altersgruppe M07
erfolgreich durchsetzen und sicherte sich den ersten Platz. Auch Jonas Valerian
Giese und Simon Kampel in der Altersgruppe M12 zeigten gute Leistungen und
erreichten den dritten bzw. vierten Platz im Drei- als auch im Vierkampf. 

Hier sind noch besonders Nils Andresen (M10) und Kilian Berthold (M14) zu erwähnen, die sowohl den Drei- als auch den Vierkampf ihrer Altersgruppe gewannen.Bei den weiblichen Teilnehmerinnen in der Altersgruppe W08 erreichte Nele Weber den zweiten Platz. 

Mit starken Leistungen hat Leila Bessel sich in ihrer Altersgruppe W09 den ersten Platz ergattert. Auch Tessa Luttermann und Leni Medrikat zeigten gute Leistungen in ihrer Altersgruppe W10 und erreichten einen zweiten und dritten Platz. Im Vierkampf erreichte Tessa einen super zweiten Platz.

In der Altersgruppe W11 trat eine starke Konkurrenz an, der sich Clara Harms, Destina Balikci, und Lea Sophie Neiß stellte.


Clara erreichte den dritten Platz sowie Destina und Lea Sophie einen sechsten und achten Platz im Dreikampf. Im Vierkampf erreichte Clara den zweiten Platz.

Die Altersgruppe W12 war mit Lina Klages, Jette Röper und Lily Bessel vertreten. Im
Dreikampf erreichte Lina Klages den zweiten Platz sowie im Vierkampf den dritten Platz. Jette kam auf den fünften Platz. Lily erreichte den sechsten Platz.

Amelie Thieme wurde in ihrer Altersgruppe U16 Dreikampf Kreismeisterin.

Leichtathletik DM der Senioren in Leinefelde (Thüringen)

Bronzemedaille für Annett Kramer


Die DM der Senioren fanden dieses Jahr in Leinefelde/Worbis (Thüringen) statt.

Bei schwierigen Wetterbedingungen Sonne – Regen – Wind war es für die Athleten
nicht einfach ihre Bestleistung abzurufen.

3 Athleten vom SV Nienhagen gingen in Leinefelde an den Start.

Annett Kramer (W50) erzielte bei strömendem Regen einen guten 5. Platz im 80mHürden – Lauf mit Saisonbestzeit  14,35 sec.


Am Samstag erkämpfte sie sich im ersten von 2 Zeitendläufen mit einem couragierten
Start – Ziel Sieg in neuer Bestzeit von 55,67sec. die Bronzemedaille. Ihr war klar, dass sie ihren Lauf gewinnen musste, um die Chance auf eine Medaille zu waren. Dem schnellen Start musste sie auf den letzten 100 Metern Tribut zollen, sonst wäre sogar Silber möglich gewesen. Die Silbermedaille erlief sich ihre Dauerkonkurrentin Grit Kirchner-Fengkohl (Fortuna Wirdum, NI) in 55,55 sec. im zweiten Zeitendlauf.


Wiebke Woehlert (W40) hatte sich über 400m und 200m qualifiziert. Sie erzielte zwei 7. Plätze: 400m in 67,85 sec. und über 200m bei kühlen 13 Grad mit einer guter Zeit von 29,27 sec.


Ewald Richter (M70) landete mit einem starken Lauf über die 400m mit neuer Bestzeit 73,87 sec.  auf dem undankbaren 4. Platz und verpasste die Bronzemedaille denkbar knapp.


Dank des guten Trainings von Trainer Ingo Heinze, der selbst nicht starten   konnte, freuen sich die Athleten des SV Nienhagen über ihre Leistungen zum Saisonhöhepunkt.

13. landesoffener School´s out Hindernislauf in Nienhagen


Am Mittwoch,den 03.07.2019 fand der traditionelle landesoffene School`s out Hindernislauf im Jahnstadion Nienhagen statt. Bei sonnigen Wetter traten 90 Teilnehmer an. Die Nienhägener Nachwuchsleichtathleten zeigten beim School’s out Hindernislauf einen couragierten Auftritt.


Insgesamt 11 Einzelsiege erliefen sich die Nachwuchsathleten vom SV Nienhagen hier konnten sich Jonas Valerian Giese, M12, Henry Ahrenshop, M10, Ulli Walz,M09, Jared Gebler, M08, Theo Andresen, M07, Leo Röthing, W15, Clara Harms, W11, Mira Filna Howind, W10,Leila Bessel, W09, Nina Bader, W08, Finnja Steinke, W06, in die Siegerlisten eintragen.


Rebecca Jarmuschek vom LAZ Celle verfehlte den Stadionrekord (1:51:58) mit 1:53,1 nur sehr knapp.


Alle Ergebnisse können unter folgenden Link nachgesehen werden.








[ externer Link ]
Nienhägener Leichtathleten starten bei den Kreismeisterschaften in Celle

Kreismeisterschaften des KLV am 15.06.2019 in Celle


Nachwuchsathleten der Leichtathletikabteilung des SV Nienhagen kämpften in Celle erfolgreich um verschiedene Einzelkreismeistertitel.

In der Altersgruppe M10 präsentierte sich auch in diesem Jahr Nils Andresen wieder in toller Form. Er konnte seine 3 Einzeltitel erfolgreich verteidigen (Weitsprung:4,37m; 50M Lauf: 7,84s; SBall: 34,50m. Moritz Hähnge, ebenfalls Nienhagen belegte den zweiten Platz (Weitsprung:3,26m; 50M Lauf: 8,95s; SBall: 19,50m.

In der Altersgruppe M14 waren die beiden Athleten Jonas Valerian Giese und Simon Kampel sehr erfolgreich. Im 75 Meter Finale siegte Jonas Valerian G. in einer tollen Zeit von 11,43 Sekunden vor Simon K. (11,76 Sekunden).Das 60 Meter Finale (Hürden) konnte Simon K. in einer Zeit von 13,08 Sekunden vor Jonas Valerian G. (13,58 Sekunden) für sich entscheiden. Im Hochspringfinale siegte ebenfalls Simon K. mit einer Höhe von 1,38 Meter vor Jonas Valerian G. (Höhe: 1,32 Meter). Das Weitsprung Finale konnte auch Simon K mit einer Weite von 3,96 Meter für sich en tscheiden. Jonas Valerian G. belegte mit einer Weite von 3,79 Meter den dritten Platz. Im Speerwurf Finale belegte Simon K. mit einer Weite von 20,24 Meter den dritten Platz. Jonas Valerian G. landete mit einer Weite von 14,97 Meter auf dem vierten Platz. Im Staffelfinale (4 x75 Meter) männliche Jugend U14  liefen unsere Athleten (Simon Kampel, Jonas Valerian Giese, Moritz Hähnge und Nils Andresen) eine Zeit von 46,31 Sekunden und belegten einen erfolgreichen zweiten Platz.


Auch die Mädels des SV Nienhagen zeigten sich in guter Wettkampflaune. In der Altersgruppe W09 siegte im 50 Meter Lauf Finale Leila Bessel in einer Zeit von 8,24 Sekunden. Auch den Weitsprungwettbewerb mit einer Weite von 3,60 Meter konnte Leila für sich entscheiden, sowie im Schlagballfinale konnte sich Leila mit einer Weite von 22,50 Meter den ersten Platz sichern. In der Altersgruppe W10 im 50 Meter Lauf Finale erreichte Tessa Luttermann in einer Zeit von 8,72 Sekunden den dritten Platz. Mira Howind erreichte  mit einer Zeit von 8,93 Sekunden den vierten Platz.

Im Weitsprung Finale sprang Tessa Luttermann mit einer Weite von 3,52 Meter auf den 2. Platz. Mira Howind kam mit einer Weite von 3,36 Meter auf den 4. Platz. Im Schlagball erreichte Mira Howind mit einer Weite von 20,50 Meter den 3. Platz, gefolgt vonAlexandra Kazakow mit einer Weite von 19,50 Meter. Tessa kam mit einer Weite
von 14,50 Meter auf den 6. Platz.


In der Altersgruppe W11 belegte Clara Harms im Hochsprung Finale mit 1,24 Meter den ersten Platz. Mit einer Weite von 3,64 Meter im Weitsprung sprang Clara Harms auf den dritten Platz. Mit einer Zeit von 8,07 Sekunden im 50 Meter Lauf erreichte sie zudem den vierten Platz.

Im Weitsprung kam Lea Sophie Neiß mit einer Weite von 3,22 Meter auf achten Platz, sowie Destina Balikci mit einer Weite von 3,01 Meter auf den neunten Platz.

Clara Harms erreichte im Schlagball Finale mit einer Weite von 25,50 Meter den zweiten Platz. Destina Balikci kam mit einer Weite von 20,50 Meter auf den fünften Platz. Lea Sophie Neiß erreichte mit einer Weite von 18,50 Meter den siebten Platz.

Im Staffelfinale weibliche U12 4x50 Meter belegten unsere Läuferinnen mit einer Zeit von 34,66 Sekunden den zweiten Platz. Es liefen Tessa Luttermann, Destina Balikci , Mira Howind und Lea Sophie Neiß


In der Altersgruppe W12 kamen unsere Athletinnen im 75 Meter Finale mit Lily Bessel mit Zeiten von 12,02 sec. (Platz 6), Lena Goje 12,07 sec (Platz 7) sowie Jette Röper 12,19 sec. (Platz 8) ins Ziel.


Im 60 Meter Hürden Finale belegte Lena Goje mit 12,98 Sekunden den zweiten Platz. Das Hochsprung Finale konnte Lena Goje mit einer Höhe von 1,26 Meter für sich entscheiden.

Im Weitsprung Finale erreichte Lena Goje mit einer Weite von 3,84 Meter einen erfolgreichen dritten Platz. Jette Röper kam mit einer Weite von 3,41 Meter auf den fünften Platz. Gefolgt von Lily Bessel mit einer Weite von 3,34 Meter auf dem sechsten Platz.

Lena Goje belegte im Kugelstoß Finale mit einer Weite von 6,12 Meter den zweiten Platz. Lily Bessel kam mit 5,05 Meter auf den dritten Platz. Jette Röper belegte mit 4,94 Meter den fünften Platz.


Im Staffelfinale weibliche U14 4x75 Meter belegten unsere Läuferinnen mit einer Zeit von 45,86 Sekunden den dritten Platz. Es liefen Lena Goje, Jette Röper, Lily Bessel und Clara Harms.

In der Altersgruppe W15 im 100m Lauf Finale belegte Amelie Thieme mit einer Zeit von 14,09 Sekunden vor Julia Kroll (14,78 Sekunden) den ersten Platz. Im 80 m Hürden Finale gewannJulia Kroll in einer Zeit von 18,12 Sekunden sowie das Hochsprung Finale mit einer Höhe von 1,25 Meter. Auch das Weitsprung Finale konnte Julia mit einer Weite von 4,14 Meter vor Amelie Thieme 4,04 Meter für sich entscheiden.

Amelie Thieme belegte im Kugelstoß Finale mit einer Weite von 7,19 Meter den ersten Platz.