SV Nienhagen - Judo
Verein | Badminton | Fußball | Gymnastik, Fitness, Dance & Turnen | Judo | Kanu | Leichtathletik | Schwimmen & Triathlon | Tanzen | Tennis | Volleyball
Abteilung: Judo! Auf unserer Homepage erfahrt Ihr alles Wissenwerte aus unserem Vereinsleben und erhaltet viele Informationen rund um den Judo-Sport. Natürlich sind wir auch für Anregungen und Informationen sehr dankbar.

Ihr könnt uns auch direkt in der großen Sporthalle in Nienhagen besuchen. Wir freuen uns auf Euch!
Unsere nächsten Termine
06.08.19 - 11.08.19 ChampCamp Borkum
24.08.19 - 24.08.19 Nachwuchskader U13
01.09.19 - 01.09.19 BEM U12 18 21 M/F
07.09.19 - 08.09.19 Teufel Turnier
14.09.19 - 14.09.19 Kader U15 U18
15.09.19 - 15.09.19 Landesliga Herren
27.09.19 - 01.10.19 Warschau Open und Camp
[ mehr ]
Judo Mädels holen 2 Nord-Deutsche Titel.

Am
Sonntag fuhren 7 Judoka des SV Nienhagen zu den Norddeutschen Einzelmeisterschaften
nach Bremen. Um
daran teilnehmen zu können qualifizierten sich Nina Baars, Mia Gallinat, Tiara
Bettels, Tom Fuchs, Yegor Shcherbyna und Mark Gallinat bei den
Landesmeisterschaften in Isenbüttel. Svea Teßmer, die an diesem Tag zur Technischen
Bundessichtung in Kienbaum war, wurde von den Landestrainern gesetzt. Den
Anfang machten die Jungs, die auf sehr starke Gegner trafen. Tom belegte
letztendlich den 7. Platz, Mark den 9. Platz und Yegor schied nach zwei
Niederlagen leider aus. Nach
langer Wartezeit und hohen Außentemperaturen stiegen unsere Mädels erst am
Nachmittag ins Kampfgeschehen ein. Gekämpft wurde im Doppel Ko-System. Genau
wie die Jungs, mussten sie sich den vier Erstplatzierten der
Landesmeisterschaften aus Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Bremen und Hamburg
stellen. Tiara
konnte einen Kampf für sich entscheiden und wurde letztendlich 7. Mia,
die in ihrem ersten Jahr in der U15 startete, konnte nach der Niederlage im
Auftaktkampf alle weiteren Kämpfe für sich entscheiden und wurde verdient 3. Zum
Schluss gingen Nina und Svea in ihren jeweiligen Gewichtsklassen an den Start.
Beide gingen sehr konzentriert und souverän in ihre Kämpfe hinein. Nachdem sie
alle ihre Begegnungen gewonnen haben, konnten sie sich verdient und stolz Norddeutsche
Meisterin nennen. Dies ist der höchste Titel, den man in dieser Altersklasse im
Einzelstart gewinnen kann. Dadurch haben sie dem SV Nienhagen zwei weitere
Meistertitel beschert.



Somit
gewann der SV Nienhagen bei 7 Startern und Starterinnen 2 Goldmedaillen und 1
Bronzemedaille!!!

Nienhägener Judoka beim Jahresempfang beim LSB
Anna und Veysel durften gemeinsam beim Jahresempfang des Landessportbundes unser Projekt Engel verleihen Flügel vorstellen.
Das Bild zeigt unsere Beiden Jungen Judoka 
Veysel und Anna Monta, vom LSB Herr Umbach und Ministerpräsident Weil.
Im Video könnt ihr euch den Auftritt anschauen.


[ externer Link ]
Tora Cup 2019 in Nienhagen
Die Kleinen werden ganz groß! Dieses Gefühl konnte man am Samstag, den 08. Juni, in der Sporthalle des SV Nienhagen wieder hautnah miterleben. Dort fand der alljährliche Tora-Cup der Judosparte statt, welcher extra für die ganz Kleinen unter den Judoka ausgetragen wird. In den Altersklassen U7 und U10 können die Kinder ihre ersten Wettkampferfahrungen sammeln und sollen vor allem mit Freude dazu ermutigt werden aus sich herauszukommen. Dabei spielt nicht nur das Aufeinandertreffen mit anderen Judoka aus anderen Vereinen oder der Teamgeist beim gegenseitigen Anfeuern eine Rolle, sondern vor allem der Spaß am Sport. Deswegen ist es kein Wunder, wenn die Kinder nach ihren drei Kämpfen bei der Siegerehrung auf dem Treppchen stehen und mit einem breiten Grinsen die Medaille und die Urkunde der Kamera der Eltern entgegenstrecken. Dieses Jahr war das Turnier mit 130 Teilnehmern wieder als voller Erfolg zu verzeichnen und aus diesen Gründen kann man sich nur noch auf das nächste Mal freuen, wenn unsere Kleinen wieder Großes erleben werden.
Nachwuchskader der U10 in Hemmingen
Gestern war Nachwuchstraining in Hemmingen. Einige unserer kleinen Judoka haben sich getraut und ordentlich geschwitzt. Es wurden viele Randoris und neue Techniken gelernt. So kann es weitergehen. Auf dem Bild fehlt Marc.
7 Judoka qualifizieren sich für die Norddeutschen Meisterschaften.

Bei den Landesmeisterschaften der U15 konnte unsere Jugend
Gold durch Nina Baars Silber Mia Gallinat und Bronze durch Tiara Bettels, Tom
Fuchs und Yegor Shcherbyna erkämpfen.Eine weiter Fahrkarte zur Norddeutschen Meisterschaft holt
sich Mark Gallinat durch einen 5 Platz in seiner Gewichtsklasse. Svea Teßmer die auf dem Tag der Landesmeisterschaften zur
Technischen Bundessichtung in Kienbaum gewesen war, wird auf die Norddeutschen
Meisterschaften vom NJV gesetzt. So werden gleich 7 unserer Judoka bei den Norddeutschen
Meisterschaften am 23.6 in Bremen an den Start gehen.

26. Elzer Judo Himmelfahrtsturnier
Am Donnerstag starteten 4 Kämpfer vom SV-NIENHAGEN.
Den Anfang machte Fabian in der U10 der all seine 3 Kämpfe vorzeitig durch Ippon für sich entschied und den 1. Platz belegte.
Mark war der einzige Junge der U15, mit dem größten Pool. Er erkämpfte sich souverän den 3. Platz.
Später gingen noch Tiara und Leonie in der U15 an den Start und beide erkämpften sich den 2. Platz.
Visbeker Adidas Tiger-Cup 2019

Beim Visbeker Adidas Tiger-Cup 2019 gewinnt in der U13 Mia Gallinat Silber. Bronze erkämpft sich Carrig Schewe. Als einzige Starterin vom SVN in der U18 am ersten Tag erkämpft sich Kaya Krüger die Bronze Medallie. Am 2. Tag beim Adidas Tiger Cup konnten wir zahlreiche Medallien erkämpfen. Mit dem 1. Platz und Techniker Pokal konnte Leonie Zeller ein starke Leistung zeigen. Gestern noch Silber, heute Gold für Mia Gallinat. Silber erkämpften sich Mark Gallinat und Tiara Bettels. Bronze gehen an Karoline Lippmann und Nils Becker. In der U10 erkämpfte sich den Turniersieg Phil Jaskulsky und Fabian Zeller belegte den 2. Platz.

Silber für das U16 Team auf dem Mannschaftsmeisterschaften

Vergangenes Wochenende traten unsere U16 Mädels wieder
einmal als Team auf die Matte. Auch diesmal konnten sie zeigen, was sie drauf haben und freuten
sich am Ende über ein schönen zweiten Platz. Sie haben definitiv bewiesen was
sie können und so soll es auch bleiben, denn einfach geschlagen geben, geben
wir uns nicht. Auf in die nächste Runde.

Erfolgreiches Wochenende für Judinachfuchs.

Vergangenes Wochenende starteten unsere Judokämpfer in Lüneburg auf den Lümborcher Weddstried Turnier der U10 und U12. Auch diesmal
\r\nkonnten sich unsere kleinen Kämpfer tapfer schlagen und wir erzielten viele
\r\nerste Plätze. Erfolgreich ging ein langer Tag zu Ende und es gab viele lachende
\r\nund glückliche Kinder. Da konnten die Mamas sich gleich doppelt freuen, denn
\r\nihre Kids haben Sie verdammt stolz gemacht. Erster, zweiter oder dritter
\r\nPlatz.. Ein schönes Geschenk für  alle Mamas.  

Unsere Ergebnisse waren:

U10

Fabian, Ben, Phil und Miriam erkämpfen Gold.

U12

Adrian und  Vincent erkämpfen Gold

Jan Ole und Kim Silber 

Bronze gehen an Cara, Rayn und  Lina.

6 Neue Bezirksmeister

Ebendfalls in Lüneburg kämpfte unsere U15 auf der BEM 2019. Dort konnten sie sich auch wieder von ihrer besten Seite zeigen und gesamt sechs erste Plätze erzielen. Damit qualifizierten sie sich für die LEM in Isenbüttel. Dann drücken wir den Kämpfern weiterhin die Daumen und wünschen viel Erfolg. Auf viele schöne Kämpfe.

Unsere Ergebnisse der BEM U15:

Bezirksmeister, Leonie,Karoline, Nils, Carrig, Mark und Nina.

Silber geht an.Yegor und Tom

weiter auf die LEM werden Svea, Tiara, Islam und Mia vom NJV gesetzt.

Zentrale Sichtung des DJB U 15 in Kienbaum vom 23.-26.05.2019.
Svea Teßmer nahm als einzige Teilnehmerin des SVN an der zentralen Sichtung der Altersklasse U 15 des Deutschen Judobundes in Kienbaum teil. Hier wurden die Jungs und Mädchen aus den teilnehmenden Landesverbänden in den Kategorien Judotechnik, Kraft und Ausdauer über mehrere Tage geprüft.

Männer verteidigen Tabellenführung
Auch am 3. Kampftag der Landesliga konnten wir unsere Begegnungen gegen das Judo Team Hannover mit 3 : 1 und dem TUS Hermannsburg mit  6 : 1 gewinnen.
Weiter ungeschlagen geht es nun am 22.6 nach Lüneburg zum letzten Kampftag der Saison.