SV Nienhagen - Tennis
Verein | Badminton | Fußball | Gymnastik, Fitness, Dance & Turnen | Judo | Kanu | Leichtathletik | Schwimmen & Triathlon | Tanzen | Tennis | Volleyball
Unser Archiv
Arbeitseinsatz: Tennisplätze werden winterfest!

Arbeitseinsatz „Winterfestmachung Aussenplätze“



Wann? Samstag , 21. Oktober 2017 ab 9:30
Uhr



Wo? Tennisanlage SV Nienhagen



Wer? Vereinsmitglieder, die auch 2018 eine
gepflegte Anlage und gut bespielbare Plätze erwarten



Was? Platzzubehör abbauen, säubern und
einlagern; Laub / Zweige von Plätzen entfernen; Grundlinien- und Netzbereich
ausbessern; Linien mit Steinen abdecken; Stühle, Bänke, Tische säubern und
einlagern; Allgemeine Anlagenpflege



Ansprechpartner?
Peter Lührs, 05144/5843 oder 0171/4510999



Verpflegung? Wird
sichergestellt



Nächster Einsatz? April 2018 nach Platzherrichtung

(bis dahin viel Spass und Erfolg in der Wintersaison)

Tennis Vereinsmeisterschaften 2017
Am 16.09.2017 bis
17.09.2017 finden die diesjähringen Vereinsmeisterschaften unserer Tennissparte
statt. Wir wollen mit dieser
Veranstaltung die Sommersaison 2017 verabschieden und wenn es das Wetter
zulässt, mit den Jugendlichen ein Zeltlager veranstalten.
Wir bitten die
Vereinsmitglieder sich bis zum 03.09.2017 in die Liste im Tennisheim
einzutragen.


Neuwahl des Vorstandes der Abteilung Tennis
Die Versammlung der Tennisabteilung am 17.02.2017 hat den Vorstand neu gewählt. Der Vorsitzende Ewald March hat mit den Mitgliedern in einigen vorbereitenden Sitzungen ein Konzept entwickelt, das für die jeweiligen Aufgabenbereiche einen Verantwortlichen vorsieht, der von mehreren aktiven Helfern unterstützt wird. Der neue Vorstand ist mit folgenden Personen besetzt:

1. Vorsitzender: Ewald March

2. Vorsitzender: Dieter Rabe

Beisitzer: Oliver Lesch

Kasse: Maike Dirschau (Ewald March, Dieter Rabe)

Sportwart: René Dirschau (Hans-Peter Lemgo, Dirk Bornemann)

Jugendwart(in): Yvonne Lemgo (Christian Buchhop, Oliver Lerch)

Medien/Presse/Homepage: Axel Jakob (Christian Buchhop, Detlef Doberstein, Heiko Sluga)

Technischer Leiter: Peter Lührs

Technik Außenbereich: Peter Lührs (Mannschaften, Arbeitsgruppen)

Technik Tennishalle: Olaf Brandes (Dieter Rabe, Heinrich Grotewohl)

Tennishalle Schlüssel: Hans-Peter Lemgo

Getränke: Dieter Rabe (Lucienne Gerrits)

Vereinsheim: Johanna Wenninger (Lucienne Gerrits)

Termine/Jahresplanung: Yvonne Lemgo

Turniere/Veranstaltungen: Yvonne Lemgo (Manuela Kohlheb, Regina Herrig, Angela Wolter, Lucienne Gerrits)

Samtgemeinde Turnier: Bernd Wolter

Sponsoren/Marketing: Sven Schröder (Axel Jakob, Ewald March)

Tennishalle: Planung/Vermietung/Verkauf: Ewald March, Maike Dirschau

Bericht Wathlinger Bote - Samtgemeinde Turnier
Samtgemeinde Turnier
Mitgliederbefragung 2016 - Teilnahmeschluss: 20. Januar 2016!

Liebe Vereinsmitglieder und Eltern der SVN-Tennis Jugend,


das Jahr 2015 haben wir nun hinter uns gebracht. Wir als Vorstand haben in diesem Jahr versucht für euch als Mitglieder das Vereinsleben attraktiver zu gestalten und hoffen dieses Ziel auch erreicht zu haben. Auch für das Jahr 2016 haben wir bereits einige spannende Veranstaltungen in Planung. Darüber hinaus werden der Abschluss der Hallensanierung und die Suche nach neuen Sponsoren ganz oben auf der Agenda stehen.

Allerdings müssen wir auch zugeben, dass wir uns im Vorstand nicht immer ganz sicher sind, was ihr als Mitglieder euch eigentlich wünscht, welche Verbesserungsvorschläge ihr für uns habt. Dies möchten wir mit dem angehängten Fragebogen ändern.


Natürlich muss man sich hierfür ein bisschen Zeit nehmen und dafür bekommt ihr von uns natürlich auch eine Gegenleistung. Nicht nur eine potenzielle Verbesserung des Vereinslebens, sondern auch eine Verlosung von drei Preisen ist vorgesehen.


Hierfür werden unter allen Teilnehmern folgende Preise verlost:


1. Preis: 50€-Gutschein von VDO Sport in Nienhagen

2. Preis: Aktuelles Trikot der Tennisabteilung des SV Nienhagen mit Namen

3. Preis: Zwei Dosen Bälle (Wilson Tour Germany oder Dunlop Fort Tournament)


Teilnehmen an der Befragung können alle Mitglieder ab 14 Jahren! Für jüngere Vereinsmitglieder ist vorgesehen, dass die Eltern stellvertretend an der Befragung und der Verlosung teilnehmen. 


Die Verlosung wird auf der Mitgliederversammlung am 28. Januar 2016 stattfinden.


Für die Verlosung ist der Rechtsweg ausgeschlossen. Außerdem kann es zu kurzfristigen Änderungen der ausgeschriebenen Preise kommen.


Teilnahmeschluss: 20. Januar 2016


Bitte werft die Fragebögen ausgefüllt in den Briefkasten für die Bezahlung der Hallenstunden!


Wir hoffen auf eine rege Teilnahme, damit wir die Möglichkeit haben, die Qualität in der Tennisabteilung des SV Nienhagen weiter für euch zu verbessern. Die Ergebnisse werden auf der Mitgliederversammlung vorgestellt werden. Eure persönliche Angaben werden bei der Auswertung nicht berücksichtigt, sondern sind nur für die Verlosung relevant!


Den Fragebogen findet ihr an diese Nachricht angehängt! 


Renè Dirschau, Sportwart

(im Namen des Vorstands der Tennisabteilung des SV Nienhagen)



[ pdf-Dokument ]
Tennissiege für Florine Lemgo

Zu Beginn der Sommerferien fand in Lüneburg der Heide Wümme Cup statt, wo Florine für den SV Nienhagen unter extrem schlechten Wetterbedingungen am Turnier teilnahm. Der Tag war lang, die Spiele wurden immer wieder durch Regen und Gewitter unterbrochen. In einem Spiel verletzte sie sich mitten drin, kämpfte aber weiter und holte sich somit am Ende den 1. Platz.

Nach den Sommerferien ging es weiter mit den Regionsmeisterschaften in Hambühren am 26.09.2015. Hier ist Florine in ihrem Jahrgang 2008 Vizemeisterin geworden, da sie sich in einem spannenden Endspiel leider geschlagen geben musste.

Im November findet der Heide Wümme Cup diesmal in Groß Hehlen statt und sie trainiert weiter, damit sie Ihren Titel vom Sommer wieder verteidigen kann. 

Malin Buchhop und Felix Winter Top Ten in Niedersachsen

Die abschließende Rangliste2015 im Orange-Cup des Niedersächsischen Tennisverbandes wies hervorragende Platzierungen der Nachwuchstalente vom SV Nienhagen aus. Malin Buchhop konnte die Saison bei den Mädchen als Sechste, Felix Winter bei den Jungen als Achter beenden.


Der Orange-Cup ist eine Turnierserie auf niedersächsischer Ebene, bei der Kinder im Alter von 8-9 Jahren über das ganze Jahr verteilt bei Hallen- und Außenturnieren antreten. Die Austragungsorte reichen von Isernhagen  und Lehrte über Königslutter und Seesen, Oldenburg bis hin nach Aurich und Osnabrück.


Der Jahrgang 2006 zeichnet sich durch eine große Leistungsdichte aus, so dass die Platzierungen der beiden Jungtennisspieler höchst erfreulich sind. Nicht nur der Stammverein, sondern auch die Tennisregion Südheide profitiert von den guten Ergebnissen, denn die gesammelten Punkte fließen wiederum in die Setzlisten der im kommenden Jahr stattfindenden Landesmeisterschaften ein. Hier treten die 16 Tennisregionen Niedersachsens gegeneinander im Mannschaftswettbewerb an.


Malin Buchhop und Felix Winter haben dabei starke Unterstützung von ihren Mannschaftskameraden Laura Saegert (SC Wietzenbruch) und Hanna Klingenberg (SV Nienhagen) sowie Tim Butzek und Tom Schiefke vom TC Schwarmstedt.

Erwachsenenpunktspiel-Report: 3. Spieltag Sommersaison 2015
Am 3. Spieltag der Sommersaison, der auf das Wochenende des 30. und 31. Mai fiel, spielten vier Mannschaften aus dem Erwachsenenbereich des SV Nienhagen.

Damen:
Unsere Mädels traten am Sonntag zu Hause gegen die Damen des VfL Uetze an. In den Einzeln traten Aylin Schönstedt, Joelle Leihbacher, Jule Laukmichel und Lucienne Geerits an. Gewonnen werden konnten hierbei die Einzel 1,2 und 4 mit den Ergebnissen 6:4, 6:1, sowie 6:1, 6:1 und 4:6, 6:2, 6:0. Lediglich Jule musste sich bei ihrem ersten Einsatz für die Damen-Mannschaft mit 1:6 und 2:6 geschlagen geben. 
Im ersten Doppel konnten Aylin und Lucienne sich nach einem anstrengenden 2. Satz verdient mit 6:1 und 7:6 durchsetzen. Im zweiten Doppel ersetzte Jill Arjomand Joelle, musste sich jedoch, gemeinsam mit Jule, mit 2:6 und 1:6 geschlagen geben. 

Fazit: Verdienter 4:2 - Heimsieg für unsere Damen.

Herren: 
Ebenfalls am Sonntag starteten auch die Herren in die Sommersaison. Der Gegner auf der Tennisanlage in Nienhagen war die 2. Mannschaft des SC Wietzenbruch. Die Herren wurden ihrer Favoritenrolle weitestgehend gerecht, sodass lediglich Renè Dirschau sein Einzel (6:2, 2:6, 4:6) abgeben musste. In den weiteren Einzeln siegten souverän Felix Schönstedt (6:3, 6:1), Simon Bentlage mit weißer Weste (6:0, 6:0) und Lasse Bornemann (7:5, 6:3).
Im Doppel konnte auch Dirschau wieder zu alter Form zurückfinden. Deshalb konnten beide Doppel gewonnen werden. Renè und Simon, sowie Felix und Lasse konnten ihre Doppel jeweils mit 6:3 und 6:2 für sich entscheiden.

Fazit: Gelungener 5:1 - Auftaktsieg für die Herren-Mannschaft.

Herren 40:
Neben den Damen und den Herren begann am Sonntag auch für die Herren 40 die Saison. Der Auftakt wurde durch ein Heimspiel gegen die 2. Mannschaft des FV Dittmern markiert. In den Einzeln blieben unsere Herren weitestgehend chancenlos, sodass lediglich ein Einzel nach hartem Kampf gewonnen werden konnte. Angetreten sind Bernd Dietrich (3:6, 1:6), Christian Stochus (1:6, 0:6), Michael Wünschenmeyer (2:6, 2:6) und Hans-Peter Lemgo (7:6, 7:5). 
Deutlich knapper wurden die anschließenden Doppel. Im ersten Doppel traten Michael und Hans-Peter an, mussten sich schlussendlich jedoch leider nach drei Sätzen mit 6:2, 1:6 und 3:6 geschlagen geben. Siegreich waren im zweiten Doppel die beiden, neu ins Spiel gekommenen, Hubert Meyer und Axel Jakob ebenfalls nach drei Sätzen mit 6:3, 4:6 und 6:1.

Fazit: Unglückliche 2:4 - Niederlage zum Auftakt, dennoch lassen die Spiele einen spannenden Saisonverlauf erhoffen.

Herren 55:
Bereits am Samstag reisten die Herren 55 zum Auswärtsspiel zum TC Bienenbüttel. Souverän setzten die Herren 55 sich in allen Spiel durch, sodass unterm Strich ein perfektes 6:0 stehen sollte.
In den Einzeln setzten sich Ralf Hofemeister (6:4, 6:1), Heinrich Grotewohl (6:2, 7:6), Karl-Heinz Günster (7:5, 6:3) und Peter Lührs (6:3, 6:1). Im Doppel spielten Ralf und Karl-Heinz (6:2, 6:0) und Heinrich und Peter (6:1, 6:4).

Fazit: Ungefährdeter 6:0-Sieg für die Herren 55.

Alles in allem somit ein durchaus gelungener Spieltag für unsere Erwachsenen-Mannschaften. Weiter geht's am Wochenende des 13. und 14. Juni. 

Zusammenfassung der vorgezogenen Punktspiele bis zum 17.05.2015
Erst am letzten Mai-Wochenende starten auch die letzten Mannschafen in die Saison. Vor diesem Datum fanden jedoch bereits vereinzelt Punktspiele statt, von denen in diesem Beitrag zusammenfassend berichtet wird.

Erwachsene:

Damen:
Die Damen starteten bereits am 03. Mai mit einem ersten Auswärtsspiel bei der zweiten Mannschaft des TSV Anderten Hannover. Insgesamt mussten sich die Damen, die mit "Elli" Leihbacher, Jana Dirschau, Luna-Marie Schwandt und Maike Dirschau antraten, mit 4:2 geschlagen geben. Lediglich Maike Dirschau war sowohl in ihrem Einzel als auch dem Doppel mit "Elli" Leihbacher siegreich.
Auch im zweiten Saisonspiel gegen den Post SV Hannover blieben die Damen glücklos. Nur "Elli" Leihbacher konnte sich erfolgreich behaupten, während Aylin Schönstedt, Lina Bornemann und Jill Arjomand chancenlos blieben. Das Endergebnis lautete somit 1:5 aus unserer Sicht.

Herren 40:
Ebenfalls bereits am 03. Mai mussten die Herren 40 zu ihrem ersten Spiel antreten. Unterm Strich nutzte es auch nichts, dass das Spiel aus organisatorischen Gründen in Nienhagen ausgetragen wurde, da sich die Mannschaft, an diesem Wochenende bestehend aus Christian Stochus, Michael Wünschenmeyer, Sven Bonsack und Hape Lemgo, schlussendlich mit 2:4 geschlagen geben musste. Siegreich waren neben Hape Lemgo im Einzel auch die eingewechselten Doppel-Spieler Axel Jakob und Hubert Meyer.

Herren 50:
Am 09. Mai startete mit der Herren 50 die dritte Mannschaft aus dem Erwachsenenbereich in die Saison. Spielort war die Anlage des TC Oase Kirchboitzen, die bereits im Vorfeld als sehr starker Gegner eingeschätzt wurden. Dies bestätigte sich leider sehr schnell, sodass die Herren 50 mit einem glücklosen 0:6 in die Saison starten musste. Angetreten zu diesem schwierigen Spiel sind Hubert Peuser, Georg Graf von Perponcher, Günther Wenninger und Matthias Strohfeldt. Im Doppel wurden die beiden erstgenannten durch Alfred Brandes und Berthold Lindhorst ersetzt.


Trotz des holprigen Saisonstarts wünschen wir den Mannschaften für den weiteren Saisonverlauf alles Gute und viel Glück bei den nächsten Spielen. Von den nächsten Spieltagen, an denen jeweils mehrere Mannschaften gespielt haben werden, wird es dann auch ausführliche Berichte mit Fotomaterial geben.


Bis dahin: "Durchziehen und Wayne ;)"

Euer Sportwart
Sturmschaden - Tennishalle gesperrt
Am Dienstag, den 31.03.2015, wütete Orkan Niklas in der Region Celle und ließ auch die Tennishalle nicht ohne Schäden davonkommen.

Aufgrund dieses Sturmschadens ist die Tennishalle und insbesondere Platz 2 momentan gesperrt.

Die Benutzung der Plätze 1 und 3 ist auf eigene Verantwortung möglich, wird jedoch nicht empfohlen.

Wir möchten uns bei allen Spielerinnen und Spielern für eventuell entstandene Unannehmlichkeiten entschuldigen und hoffen auf Ihr Verständnis für diese sicherheitsrelevante Maßnahme.

Wir hoffen den bestehenden Schaden möglichst schnell beheben zu können, damit der reguläre Betriebsablauf wieder aufgenommen werden kann.


Der Vorstand
Mannschaftsmeldungen der Tennisabteilung für die Saison 2015
Die Mannschaftsmeldungen für den Sommer sind heute abgeschlossen worden.
Der SVN geht mit folgenden Team an den Start:
Jugend, Junioren B, Junioren C, Midcourt Jungen, Juniorinnen B I
Juniorinnen B II, Midcourt Mädchen, Erwachsene, Damen, Damen 50
Herren, Herren 40, Herren 50, Herren 55

Wir wünschen unseren Teams eine tolle und erfolgreiche Saison.
Jahreshauptversammlung
Zur Info!

Die Jahreshauptversammlung der Tennissparte findet am Donnerstag, den 29.01 um 19.30 im Vereinsheim statt.


[ pdf-Dokument ]
SVN-Herren mit grandiosem Saisonauftakt – 6:0 Auswärtssieg in Moisburg

Die Herren-Mannschaft der Tennissparte des SV Nienhagen bestritt am 04. Januar 2015 ihr erstes Spiel in der Regionalliga der NTV-Winterrunde. Spielort war das Tennis-Center in Moisburg, die gegnerische Mannschaft der TC Immenbeck II.

Unsere Herren traten im hohen Norden mit Renè Dirschau, Felix Schönstedt, Simon Bentlage und Tim Osterloh an. Alle vier waren hierbei in der Lage ihre Einzel nach teilweise sehr harten Kämpfen zu gewinnen. Dirschau konnte sich im Einzel mit 6:3, 6:3 gegen Martin Wiegersen durchsetzen. Auch der an zwei spielende Youngster Schönstedt siegte souverän mit 6:4, 6:4 über Simon Gericke. An Position 4 war Tim Osterloh mit 6:3 und 6:4 gegen den Immenbecker Lennart Kreuzberg erfolgreich. Das am härtesten umkämpfte Einzel des Tages wurde jedoch von Simon Bentlage nach 2 Stunden Spielzeit knapp, aber verdient, mit 7:6 und 7:5 gewonnen. Sein Gegner war Alexander Kinas.

Auch in den Doppeln ließen sich die Nienhägener Tennis-Herren nicht von ihrem Kurs auf das Bestergebnis abbringen. Im ersten Doppel traten Tierschau und Bentlage gegen die Immenbecker Wiegersen und Kinas an. Das Duell der vorherigen Einzelgegner wurde nach hartem Kampf mit 6:4, 5:7 und 10:8 für unsere Herren entschieden. Im zweiten Doppel spielten Schönstedt und Osterloh gegen Genicke und den eingewechselten Christoph Beeling. Die Beiden konnten den ersten Satz deutlich mit 6:0 für sich entscheiden, machten jedoch auch im zweiten Satz eine sichere Figur. Dieser endete mit 6:3.

Mit diesem furiosen Auftakt, darf die noch sehr junge Mannschaft zum ersten Mal seit ihrem Bestehen die Luft als Tabellenführer schnuppern. Wir drücken die Daumen, dass dies möglichst lange so bleibt. 

Ihr nächstes Spiel bestreiten die Herren am kommenden Sonntag, den 11. Januar um 10 Uhr in der Tennishalle am Jahnring. Besucher und Zuschauer sind herzlich willkommen. Gegner wird die fünfte Mannschaft der Celler Tennisvereinigung sein.

Jugendreport SVN-Tennis - SVN-Kleinfeldtiger erreichen Finale
Ganz Deutschland ist im WM-Fieber. Alle wünschen sich für unsere Mannschaft den Finaleinzug. Was die Großen noch schaffen müssen, haben die Kleinfeldtiger des SV Nienhagen schon erreicht. Im Halbfinale gab es einen knappen 3:2 Sieg beim TC Soltau zu verzeichnen. Malin Buchhop, Hanna Klingenberg und Maurice Markgraf waren für unser Team am Start und zeigten, dass man in Zukunft noch einiges von ihnen erwarten darf.

Am Mittwoch, den 25. Juni geht es dann um 17 Uhr auswärts in der Finalrunde gegen den starken SC Wietzenbruch. In der Woche danach wird der RTS Hambühren auf der Anlage im Jahnring zu Gast sein. Egal, wie die Spiele ausgehen. Mit Erreichen der Finalrunde haben die Kids schon einen Riesenerfolg gehabt. 

Alle SVN-Jugendteams mit toller Leistung
Aber nicht nur die Kleinsten sind erfolgreich. In diesem Jahr sind fast alle Jugendmannschaften ganz oben dabei. Auch unser frisch gebackener Regionsmeister im Midcourt, Robin Kuhnert, kann mit seinem Team am Freitag im Heimspiel gegen TC Schwarmstedt den Staffelsieg sichern. Mit dabei sein werden auch Vize-Regionsmeister Felix Winter, Leo Klingenberg und Fiona Sommerbauer.

Ebenfalls nach Wietzenbruch dürfen am Samstag die Junioren A fahren, um dort mit einem Sieg die Meisterschaft perfekt zu machen. Felix Schönstedt, Lasse Bornemann, Simon Günster und Maxi Wede waren die Garanten für die tolle Saisonleistung bisher.

Die neu formierte Juniorinnen B bewiesen in ihren Spielen bisher vor allem Nervenstärke. Gegen den Celler TV und TC Amelinghausen holten sie jeweils den Siegpunkt im entscheidenen Match-Tiebreak im Doppel. Am Sonntag um 11 Uhr geht es dann gegen den TC Gorleben um die Wurst.

Die Junioren C erwarten den SC Wietzenbruch am Samstag um 10 Uhr. Bei einem Sieg wäre der 2. Tabellenplatz gesichert. Tobias Wede, Jonas Winter, Julius Quack, Hannes Schröder und Nelson Soni waren bisher beteiligt.

Um den dritten Tabellenplatz spielt am Samstag die Mannschaft um Paul Ohnhold in Fassberg. Mit Lennart Buchhop, Maxi Wede, Max Voss, Joshua Lüning und Dominik Rochau hat Paul eine tolle Mannschaft, die in den nächsten Jahren noch tolle Erfolge erreichen könenn.

Robin Kuhnert und Felix Winter im Finale um die Regionsmeisterschaft
Nicht nur in den Mannschaften sind die SVN-Kids erfolgreich. Auch bei den Turnieren, wo jeder für sich selbst spielt, können sie tolle Erfolge verzeichnen. Abermals holte sich Robin Kuhnert den Titel der Midcourt-Konkurrenz bei den Regionsmeisterschaften in Walsrode. Im Finale musste er gegen seinen Mannschaftskameraden, den ein Jahr jüngeren Felix Winter, ran. Super Tennis zeigten die beiden nicht nur im letzten Spiel. Auch Malin Buchhop spielte sich ins Finale. Dabei schaffte sie es als U8-Spielerin in der U10-Konkurrenz so weit zu kommen. Der zweite Platz ist für sie somit ein ganz großer Erfolg. Der SVN ist stolz auf diese Ausnahmetalente. Die gute Jugendarbeit des SVN zeigt sich in diesen Leistungen bestätigt.

Abschlussgrillen am Sonntag
Am Sonntag veranstaltet der Verein für und mit den Jugend-Teams ein Abschlussgrillen der Punktrunde, die an diesem Tag mit dem Spiel der Juniorinnen B endet. Über Unterstützung der anderen Teams würden sich die Mädels im finalen Fight gegen den TC Gorleben ab 11 Uhr freuen. Für alle Mannschaftsspieler spendiert der Verein ab 13 Uhr leckere Würstchen.

Sommer-Tennis-Camp vom 1.-4. September 2014
In diesem Jahr möchte die Jugendabteilung des SVN das beliebte Sommercamp wieder aufleben lassen. In den Sommerferien wird auf der Anlage der Tennisabteilung vier Tage gezeltet, Tennis gespielt, beim Lagerfeuer geträumt und hoffentlich viel gelacht. Neben Tennistraining und Abschlussturnier wird die Fahrt in den Heide-Park der Höhepunkt dieses tollen Events sein. Anmeldeformulare und Infos gibt es beim Jugendwart und Trainer Berni Hermann (bernihermann@outlook.de oder 0163/4427800).
Midcourt Spielberichte vom 18.05. und 23.05.2014

Auftaktsieg für das Midcourt-Team (18.5.2014
Einen erfolgreichen Start in die Sommerrunde lieferte unser Midcourt-Team. Gastgeber RTS Hambühren musste sich mit 1:2 geschlagen geben. Nachdem Robin Kuhnert sein Einzel gegen einen starken Gegner abgab, holte Felix Winter mit einem klaren 6:0, 6:1 den ersten Punkt für den SVN. Das abschließende Doppel konnten Fiona Sommerbauer und Felix Winter ebenfalls in 2 Sätzen mit 6:4, 6:2 für sich entscheiden. Ein schöner Erfolg.


SVN Midcourt-Team wieder erfolgreich (23.5.2014)
Das zweite Spiel der Punktrunde hatte das Micourt-Team um Robin Kuhnert, Felix Winter und Leo Klingenberg gegen den VfL Westercelle zu bestreiten. Nach den beiden Einzeln stand es 1:1. Robin gelang ein glatter 6:0, 6:0 – Sieg über einen keineswegs schwachen Gegner. Leo hingegen hatte das unglücklichere Ende auf seiner Seite. Robin und Felix machten dann mit einem 6:0, 6:4 – Erfolgt im Doppel den Gesamtsieg perfekt. 2:1 hieß es am Schluss und die drei Matchwinner waren rundum zufrieden.

Spielbericht vom 25.05.2014 der Junioren B SV Nienhagen gegen TC Munster

Gutes Spiel gegen den Tabellenführer


Unsere Junioren B hatten am Sonntag den ungeschlagenen Tabellenführer TC Munster zu Gast
Wie erwartet ergaben sich schwere Spiele für unsere Jungs, aber Lennart, Maxi, Max und Joshua zeigten gute Moral und verloren im Einzel zwei Mal den Satz nur im Tie-Break.


Im Doppel kam dann noch Dominik zum Einsatz, der auch gut mit Max harmonierte, aber sie hatten gegen die sehr starken Gegner wenig Chancen.


Anders Lennart und Maxi, die nach tollem Kampf erst im 3. Satz im Match-Tie-Break knapp mit 5:10 verloren!


Am Ende steht ein 0:6, was aber enger war, als es sich in Zahlen liest!


Kopf hoch, Jungs, das nächste Spiel in Faßberg läuft bestimmt besser!

Spielbericht Junioren C 25.5.2014 SV Nienhagen gegen Schneverdinger TC

Unsere C-Junioren hatten heute den Schneverdinger TC zu Gast und holten sich mit einem tollen 2:1 Erfolg den ersten Heimsieg. Julius Quack brachte unser Team mit einem klaren 2-Satz sie (6:1; 7:5) in Führung. Das zweite Einzel spielte Tobias Wede, der sich leider im Matchtiebreak nach 6:3 und 2:6 mit 3:10 geschlagen geben musste.


Im entscheidenden Doppel machten es das Duo Tobias Wede und Hannes Schröder noch mal richtig spannend. Der 1. Satz ging unglücklich mit 4:6 verloren, den zweiten Satz holten sie sich dafür ganz klar mit 6:1. Im entscheidenden Matchtiebreak haben alle Spieler bis zum Schluss gezittert, doch die glücklichen Sieger waren Tobias und Hannes nach dem 11:9 und somit dem Gesamtsieg. Es war ein toller Spieltag!!!

Tennis Herren 50 I – Punktspiel am 17.05.2014 beim TC Wathlingen

Unter optimalen Witterungs- und Platzverhältnissen fand dieses Nachbarschaftsduell auf der gepflegten Tennisanlage des TC Wathlingen statt. Die nach der Papierform leicht favorisierte Mannschaft des SV Nienhagen traf auf einen hochmotovierten aber ersatzgeschwächten Gastgeber. Besonders im Spitzenspiel zwischen Jürgen Schmidt und Bernd Wolter kam es immer wieder zu hochklassigen Ballwechseln. Nach einem hart umkämpften 2. Satz musste sich dann letztendlich Jürgen Schmidt geschlagen geben. Auch die anderen Einzelpaarungen konnten die Nienhägener für sich entscheiden. Die beiden abschließenden Doppelpaarungen verliefen ausgeglichen, aber auch hier konnten die Spieler des SV Nienhagen ihrer Favoritenrolle gerecht werden und gewannen ihre Doppel jeweils mit 2:0 Sätzen. Mit diesem deutlichen 6:0 Erfolg ist der SV Nienhagen dem angestrebten Aufstieg ein großes Stück nähergekommen.


Der SV Nienhagen spielte mit Bernd Wolter, Gerd Bradenstahl, Dieter Rabe, Ralf Hofemeister, Olaf Jung und Olaf Brandes.


Der TC Wathlingen spielte mit Jürgen Schmidt, Hermann Pollehn, Albert Koch, Ulrich Tangermann, Reinhard Bruns und Clemens Meisel.

Kleinfeldtiger
Drei Spiele, drei Siege, so klingt die nüchterne Bilanz der Kleinfeldtiger des SV Nienhagen.
Was dahinter steckt ist aber weitaus mehr. Vier Kids, die allesamt erst seit 1-2 Jahren Tennis spielen, sind so erfolgreich gewesen, dass man in Zukunft noch mehr von Ihnen erwarten kann. Maurice Markgraf, als Hahn im Korb, hat erst vor einem halben Jahr begonnen und schon seinen ersten Sieg
eingefahren. Malin Buchhop, Hanna Klingenberg und Betty Ahlers besiegen reihenweise Jungs und Mädchen der gegnerischen Teams.

Als Gruppensieger geht es nun am 18. Juni im Viertelfinale gegen den Zweitplazierten aus Gruppe 2. Das könnte dann Westercelle I oder auch Faßberg sein. Auf jeden Fall haben die Kids schon jetzt eine enorme Leistung gezeigt und der Verein ist stolz auf sie.

Aber nicht nur das Kleinfeldteam sorgt für Erfolge beim SVN. Auch die anderen Teams haben bisher von sieben Spielen bereits sechs für sich entschieden. Die gute Jugendarbeit ist sicher ein Garant für diese tollen Leistungen.


Insgesamt 4 ausgebildete Tennistrainer stehen dem Verein zur Verfügung. Wer auch gerne einmal Tennis spielen würde, der kann sich beim Jugend- und Sportwart, Berni Hermann, unter 0163-4427800 oder bernihermann@outlook.de melden.

Junioren B (4er) / Spielbericht
Um 10.00 Uhr begannen auf der Anlage vom MTV Eintracht Celle bei optimalem Tenniswetter die Einzelspiele.

Maximilian Wede konnte den 1. Satz mit 6:2 klar für sich entscheiden. Der 2. Satz war hart umkämpft.
Maxi hat trotz starker Returns und kluger defensiver Spielweise den Satz 3:6 verloren. Im match tiebreak standen sich beide Spieler auf Augenhöhe gegenüber. Wobei der Tiebreak leider ganz knapp 8:10 für Maximilian verloren ging.

Das zweite Einzel bestritt Max Voss. Max fand nach langer Verletzungspause langsam zu seiner alten Spielstärke zurück. Den ersten Satz musste Max trotz guter Chancen 2:6 abgeben. Im 2. Satz kämpfte sich Max bei einem Spielstand von 1:4 zurück ins Spiel. Kontinuierlich holte er Punkt für Punkt auf. Er gewann den Satz mit 6:4. Den match tiebreak konnte der Spieler des MTV Eintracht mit viel Glück 5:10 für sich entscheiden. Dominik Rochau absolvierte am Samstag sein allererstes Punktspiel. Durch viel Glück stand sein Gegner auch zum ersten Mal in einem Punktspiel auf dem Platz, so dass es absolut fair zuging. Mit viel Engagement ging Dominik auf den Platz und musste leider den ersten Satz 3:6 abgeben.

......... 2. Satz folgt!

Joshua Lüning hat nach einer sehr ausgeglichenen Anfangsphase den 1. Satz 6:2 gewonnen.\r\n


Im 2. Satz spielte Joshua seine Stärken voll aus. Die Aufschläge und die gut plazierten Vorhand Volleys konnte der Gegner nur seltenreturnieren, so dass Joshi den 2. Satz 6:0 klar für sich entschieden hat.
Im Doppel entschieden sich die Spieler für die Paarungen Maximilian und Joshua und Max und Dominik. Maximilian und Joshua machten es spannend und lieferten sich ein Rebreak nach dem anderen. Den 1. Satz gewannen die beiden 6:3 und den 2. Satz nach spannenden Ballwechseln 6:4. Im zweiten Doppel mussten sich Max und Dominik 2:6 und 4:6 leider geschlagen geben.

Jugendreport SV Nienhagen-Tennis
Junioren B: Unglaubliche Nervenstärke zu Saisonbeginn
Die Junioren B feierten gegen den MTV Lüneburg einen Auftakt nach Maß. Drei von 6 Matches entschieden sich die nervenstarken Jungs im Match-Tiebreak für sich. Nachdem Maxi Wede und Joshua Lüning ihre Spiele klar für sich entschieden und für das zwischenzeitliche 2:0 sorgten, drehte Lennart Buchhop seine Partie nach einem 2:6. Er holte sich Satz 2 mit 7:6 und den Match-Tiebreak mit 10:4. Paul Ohnhold gestaltete sein Spiel noch knapper. Aber auch er war am Ende der „Glücklichere“. Mit 13:11 besiegte er seinen Gegner und holte damit den vorzeitigen Siegpunkt. Auch das erste Doppel mit Maxi Wede und Paul Ohnhold wurde erst im dritten Satz mit 10:7 entschieden. Gastfreundlich zeigten sich Max Voss und Joshua Lüning im zweiten Doppel. Mit diesem 5:1 Sieg im Rücken, darf man sicher noch einiges erwarten von unseren Jungs. Weiter so!

Junioren C: Auftaktsieg im Derby gegen Westercelle
Einen 2:1 Sieg im Derby beim Westercelle konnten die Jungs um Jonas Winter verzeichnen. Der Mannschaftsführer selbst brachte unsere Jungs im Spitzeneinzel mit 6:1, 6:0 in Führung. Hannes Schröder musste sich im zweiten Einzel leider knapp mit 1:6 und 5:7 geschlagen geben.

Im entscheidenden Doppel wurde Nelson Soni eingesetzt, der zusammen mit Jonas für den 6:3, 6:2 Sieg verantwortlich war. Super Jungs!

Junioren A: Ungefährdeter Sieg
Unsere großen Jungs, die mittlerweile schon Stammspieler bei den Herren sind, zeigten im Spiel gegen den TC Schwarmstedt eine beeindruckende Leistung. Felix Schönstedt siegte mit 7:6 ,6:1 und Lasse Bornemann mit 6:3, 6:2. Auch das Doppel entschieden die beiden mit 7:5, 6:1 für sich.

Respekt!
Tennis Herren 50 I – Punktspiel am 03.05.2014

Gelungener Saisonauftakt der Herren 50 I des SV Nienhagen


Die Herren 50 I des SV Nienhagen starteten mit einem überzeugenden 6:0 gegen Post SV Celle in die Sommersaison 2014. Die neuformierte Mannschaft überzeugte bei optimalen Rahmenbedingungen gegen einen ersatzgeschwächten Gegner in allen Mannschaftsteilen. Besonders Heinrich Grotewohl konnte gegen einen sehr laufstarken und ballsicheren Gegner überzeugen. Dank seiner Spiel- und Nervenstärke entschied er das Einzel im Matchtiebreak mit 10:7 für sich. Nach einer sicheren 4:0 Führung nach den Einzeln, konnte bei der Doppelaufstellung experimentiert werden. Mit der sicheren Führung im Rücken wurden dann auch die abschließenden Doppel klar gewonnen.\\\\r\\\\nDer SV Nienhagen spielte mit Bernd Wolter, Ralf Hofemeister, Heinrich Grotewohl, Kalle Günster, Olaf Jung und Peter Lührs.
Bilder zur Saisoneröffnung 2014
Bilder zur Saisoneröffnung 2014
Tennismannschaften 2014
Übersicht unserer diesjährigen Tennismannschaften
Übersicht der Termine für 2014
Anbei die Übersicht der Termine

Mai:
10.05. Beginn der Punktrunde Jugend

August:
31.07.-02.08. Sommerferien Jugendcamp 1 in Wendeburg mit Berni

02.08.-05.08. Sommerferien Jugendcamp 2 in Wendeburg mit Bern
30.08.Clubmeisterschaften und Saisonabschluss 2014 Jugend u. Erwachsene

September:
05.-07.09. 3. Nienhagen Cup 2014 DTB- und LK-Turnier für Altersklassen ab 30
22.09. Beginn Hallensaison 2014/2015

Dezember:
20.12. Weihnachtsfeier Jugend
Nienhagener Tennis-Zwerge ganz groß
43 Kinder spielten im Kleinfeld um Regionsmeistertitel bei den Jüngsten in der Region Südheide (Celle-Soltau-Fallingbostel). Alleine 9 Spieler kamen vom SV Nienhagen.

Der NTV Region Südheide als Veranstalter war diesmal Gast in der Tennishalle Südheide-Celle Groß-Hehlen.
Ab 10:00 Uhr ging es mit einem Vierkampf los, da beim Tennis nicht nur der Umgang mit Ball und Schläger eine große Rolle spielt, sondern auch die koordinativen Fähigkeiten und leichtathletische Übungen wichtig sind. Der Vierkampf wurde in Altersklassen U7, U8 und U9 Mädchen und Jungen ausgetragen. Der Vierkampf wurde mit 40% und Tennis mit 60 % gewertet.

Tolle Leistungen zeigte der Nachwuchs des SV Nienhagen. Mit Malin Buchhop U8, Felix Winter U8 und Yannik Prohaska U7 holten die größten Talente jeweils den Vize-Titel. Mindestens genauso hoch zu bewerten ist der dritte Platz von Hanna Klingenberg U8 und der vierte Platz von Julian Lutz U9.
Aber auch in den Nebenrunden konnten die Kids des SVN brillieren. Ramin Soni holte sich den ersten Platz vor Trainingskollege Felix Baumgartner. Besonders hervorzuheben ist auch der dritte Platz von Betty Ahlers, die erst seit einigen Wochen Tennis spielt. Das Gleiche gilt für Antony Jantze, der sich tolle Ballwechsel mit seinen Gegnern lieferte.

Dass der SVN so langsam zur Talentschmiede in Sachen Tennis wird, zeigen diese Leistungen und auch die Tatsache, dass mittlerweile 5 Spieler unter 9 Jahren im Regionskader vertreten sind.

Die Ergebnisse:
U7 Mädchen/Jungen Regionsmeister:
2.Prohaska Yannik, SV Nienhagen

U8 Mädchen:
2. Buchhop Malin-Lena, SV Nienhagen,
3. Klingenberg Hanna, SV Nienhagen

U 8 Mädchen (Nebenrunde):
3. Ahlers Betty, SV Nienhagen

U8 Jungen Regionsmeister:
2.Winter Felix, SV Nienhagen

U8 Jungen (Nebenrunde):
1.Soni Ramin, SV Nienhagen,
2. Baumgartner Felix, SV Nienhagen,
4. Jantze Antony

U9 Mädchen/Jungen Regionsmeister:
4. Lutz Julian, SV Nienhagen


[ pdf-Dokument ]
30 Jahre Tennishalle SV Nienhagen

Wie bereits angekündigt anbei nun die Bilder von unserer 30 Jahrfeier vom 15.02.2014
Verdienter Sieg der Tennis Damen des SV Nienhagen

Tennis Damen – Punktspiel am 02.02.2014 in Nienhagen


Die Tennis Damen des SV Nienhagen feierten in der Bezirksklasse mit 5:1 über den TuS Vahrenwald 1908 Hannover einen überzeugenden Sieg. Bereits nach den Einzeln konnte den Nienhagener Damen der Sieg nicht mehr genommen werden. Mit überzeugender Spiel- und Nervenstärke wurden nach teilweise hochklassigen Ballwechseln alle Einzel gewonnen. Die abschließenden Doppel waren sehr ausgeglichen und spannend. Erst der jeweilige Matchtiebreak brachte hier die Entscheidung. Der SV Nienhagen spielte mit Yvonne Lemgo, Aylin Schönstedt, Sabrina Hofemeister, Lina Bornemann, Jill Arjomand und Joelle Leihbacher.

Herren 30 des SVN sind Vizemeister 2013

Die neuformierte und erstmalig in der Regionsklasse angetretene Herren 30 des SV Nienhagen feierte einen schönen Saisonabschluss. In der Endabrechnung erreichte die Mannschaft mit 6 : 4 Punkten den 2. Platz und wurde somit unerwartet Vizemeister. Das Ziel, nicht Letzter zu werden, wurde damit in der Premierensaison weit mehr als erfüllt. Eine geschlossene Mannschaftsleistung, in einer ausgeglichenen Liga mit teilweise engen und spannenden Spielen, führte zu diesem Erfolg.


Es spielten: Heiko Sluga, Sören Niebuhr, H.-P. Lemgo, Alexander Prohaska + Sven Bonsack

Premiere der Herren 30
Die neu zusammengestellte Mannschaft der Herren 30 spielte erstmals zusammen und bestritt gegen der 1. Herren in der Tennishalle am 14.März 2013 ein Freundschaftsspiel.
Die 30er spielten mit Heiko Sluga, Sören Niebuhr, Alexander Prohaska und Sven Bonsack gegen die 1. Herren mit Simon Bentlage, Hendrik Marofka, Tim Osterloh und Felix Schönstedt und verloren insamt mit 1:5.
Sicherlich fehlt noch etwas die Match-Erfahrung für die Newcomer, aber die Begeisterung ist groß und der Trainingseifer vorbildlich, sodaß die kommenden Punktspiele in der Sommersaison der Mannschaft viel positive Erfahrung bringen wird. Wir wünschen der Mannschaft viel Spaß und Erfolgserlebnisse.
April 2013 - Saisoneröffnung auch bei schlechtem Wetter
Die Tennisabteilung des SV Nienhagen möchte zur Saisoneröffnung alle Tennisinteressierten zum Schnuppertraining in den Jahnring einladen. Auch bei schlechtem Wetter wird es im Rahmen der landesweiten Aktion „Deutschland spielt Tennis“ folgende kostenlose Angebote geben:

14-15 Uhr Kinderolympiade für Nichtmitglieder und Mitglieder zwischen 4 und 8 Jahren und Schnuppertraining für Erwachsene beim Niedersachsenmeister Berni Hermann

15-18 Uhr Eltern-Kind-Turnier für Mitglieder

16 Uhr Ehrung der Regionsmeister und der Jugend-Meisterteams

Mitzubringen für die Schnupperer sind Sportsachen und gute Laune. Schläger und Schuhe werden gestellt.
Für Kaffee und Kuchen sorgt die Jugendabteilung. Anmeldungen sind gerne gesehen, aber nicht Pflicht.

Infos: Berni Hermann 01 63 - 4 42 78 00 oder Email
2013 - Kleinfeldtiger räumen ab!
Die Regionsmeisterschaften im Winter 2013 in Groß-Hehlen waren für die Kids des SV Nienhagen ein voller Erfolg.

12 Kinder waren in den Altersklassen U7, U8 und U9 für das Kleinfeldturnier gemeldet. Leider mussten Bennet Krebs U7 und Max Baumgartner U9 wegen Krankheit absagen.

In der U8 mit Robin Kuhnert und Fiona Sommerbauer holten wir gleich 2 Titel.
In der U7 wurde Felix Baumgartner Zweiter und Til Speck Dritter.

Weitere Plazierungen U7:
4. Platz Emma Schröder

Weitere Platzierungen U8:
4. Platz Felix Baumgartner
5. Platz Martin Thies
6. Platz Noah Schwandt
7. Platz Leonard Erdmann-Jesnitzer
8. Platz Ramin Soni
2013 - Tennis in den Osterferien
Vom 19.-21.03.2013 jeweils von 14-17 Uhr können Kinder und Jugendliche aller Alterklassen und Spielstärken in der Tennishalle Nienhagen
mit Berni Hermann auch in den Ferien unter Anleitung Tennis spielen.

Wer in dieser Woche in Urlaub ist, kann das gleiche Angebot vom 26.-28.03. in Groß-Hehlen wahrnehmen.

Anmeldung bei Berni Hermann auch per email an berni@sport-on-court.de

Preis: nur 40 € p.P.
27.02.2013 - Herren 55 spielen eine tolle Wintersaison
Die Herren 55 haben in der Verbandsliga eine erfolgreiche Winterrunde gespielt und abschliessend Platz 2 belegt. Drei Siege gegen TC Grasberg, SF Osnabrück-Lechtingen und Delmenhorster TC mit jeweils 4:2 Matches standen ein untenschieden gegen SC Vorwerk Celle mit 3:3 und eine Niederlage gegen den Staffelsieger TV Bremerhaven-Schiffdorf gegenüber. Die Mannschaft spielte mit Bernd Wolter, Gerd Bradenstahl, Ewald March, Dieter Rabe, Heiner Grotewohl und Olaf Brandes.
05.08.2012 - 1. Senioren-Cup Nienhagen ein toller Erfolg
Alle sind sich einig; Spieler, Zuschauer, Helfer und die Turnierleitung fanden, dass dies ein ganz tolles, harmonisches Turnier war. Drei Tage lag gab es bei tollem Wetter nur faire Spiele. Der Oberschiedsrichter Dieter Collisi musste kein einziges Mal einschreiten. Das lag vor allem an den fairen Spielern, die sich alle wohl fühlten auf unserer Anlage.
Auf jeden Fall wird jetzt bald entschieden, ob es 2013 eine Wiederholung des Turniers gibt. Und die Chancen stehen gut.

Eure Turnierleitung

Ergebnissen: (hier klicken)
03.06.2012 - Juniorinnen A zu 99,9 % Regionsmeister!
Am Sonntag, 01. Juli kam es zu dem Topspiel in der Regionsliga Südheide der Juniorinnen A, bei dem unsere Mädchen als Tabellenführer ins Duell mit dem Zweitplatzierten SVN Düshorn gingen.
Alle erwarteten ein knappes Spiel, doch unsere Mädels bewiesen uns das Gegenteil und erteilten den Gästen aus Düshorn eine derbe Lektion, in Form eines 6:0-Sieges.
Aylin Schönstedt siegte an Postiion 1 verdient mit 6:4 und 6:3, während Lina Bornemann an Position 3 mit 6:3 und 7:6 gewann. Deutlich spannender machten es Lena Günster an Position 2 und Jill Arjomand an der 4. Position. Lena besiegte ihre Gegnerin nach einem starken zweiten Satz mit 4:6, 6:0 und 10:8. Auch Jill musste in den Match-Tiebreak und entschied das Match mit 7:6, 5:7 und 12:10 für sich.
Im ersten Doppel machten Lina und Aylin kurzen Prozess und siegten mit 6:1 und 6:2. Im zweiten Doppel spielte die eingewechselte Sabrina Hofemeister an der Seite von Jill Arjomand. Das Ergebnis: 6:3, 6:4.
Damit sind die Juniorinnen A mit größter Wahrscheinlichkeit Regionsmeister. Theoretisch könnte ihnen der TuS Hermannsburg diesen Titel noch nehmen, allerdings nur unter der Vorraussetzung, dass unsere Mädchen ihr letztes Spiel in Eschede mit 0:6 verlieren, während Hermannsburg die letzten zwei Spiele mit 6:0 gewinnt.
Wir wünschen den Juniorinnen A noch viel Glück beim Saisonabschluss in Eschede und sagen: Macht den Sack zu!
23.06.2012 - Juniorinnen A erobern Tabellenspitze!
Am 23. Juni bestritten die Juniorinnen A ihr Heimspiel gegen den TC Wietze. Unsere Mädchen traten hierbei mit beachtlichen 6 Leuten an. An der ersten Position gewann Aylin Schönstedt ihr Einzel gegen Jennifer Bohnet mit 6:0 und 6:3. Das zweite Einzel verlor Lena Günster nach einem stark erkämpften zweiten Satz unglücklich mit 5:7, 6:4 und 4:6. Lina Bornemann siegte trotz eines schwachen ersten Satzes verdient mit 1:6, 6:4 und 6:1. Leichtes Spiel hatte Anna Potthoff, die das vierte Einzel 6:0, 6:0 gewann.
Im ersten Doppel unterlagen Aylin und Lena ihren Gegnerinnen mit 2:6 und 6:7, während im zweiten Doppel zwei "frisch eingewechselte" Spielerinnen einen deutlichen Sieg einfuhren. Sabrina Hofemeister und Jill Arjomand gewannen klar mit 6:0 und 6:1.
Wir wünschen den Juniorinnen A viel Glück am 01. Juli beim Heimspiel gegen unseren Namensvetter, den SVN Düshorn.
Mit einem Sieg könnten sie hier den Regionstitel klar machen, also Mädels, auf geht's!
Juni 2012 - Viertelfinale gegen starken CTV
Unsere Jüngsten haben nun, wie die deutsche Fußball-Nationalmannschaft, das Viertelfinale vor sich. Am Mittwoch, den 27.06. findet um 17 Uhr das Spiel der Kleinfeldtiger aus Nienhagen gegen den starken Nachwuchs von der Celler Tennisvereinigung statt.
Mit von der Partie werden auf jeden Fall die "alt"-bewährten Stammkräfte Leo Klingenberg, Robin Kuhnert und Felix Winter sein. Ersatzmann Bennet Krebs könnte das Team noch verstärken.
Zuschauer sind herzlich willkommen, der sicherlich hochklassigen Kleinfeld-Partie, beizuwohnen und alle Kids frenetisch anzufeuern.
21.06.2012 - Wir sind stolz auf Euch !
Die erste Meisterschaft darf die Jugendabteilung des SV Nienhagen jetzt schon feiern. Nach einer tollen Saison mit 4 Siegen in 4 Spielen holten sich die Juniorinnen C den Titel.

Mit dabei waren: Dana Krebs, Teresa Wenk, Elli Leihbacher und Jana Dirschau.
Juni 2012 - 4 Jugendteams auf Meisterkurs
Etwa die Hälfte der Spiele sind bereits absolviert und die Mannschaften der SVN-Jugend stehen bisher sehr gut da.

Mit einem tollen 4:1 Sieg sicherten sich die Kleinfeld-Tiger den Einzug ins Viertelfinale.
Die Juniorinnen C und A sowie die Junioren B stehen noch verlustpunktfrei auf den Plätzen 1 und 2.
Und auch die anderen Teams schlugen sich bisher sehr wacker.

Macht weiter so!
Juni 2012 - Auswärtssieg bei den Jüngsten
Trotz Regenschauer konnten Felix, Leo und Robin einen 4:1 Sieg mit nach Hause bringen. (4:1 gegen Lachendorf)

Gratulation!
Mai 2012 - Juniorinnen A und C mit Siegen
Auch der zweite Spieltag war für die Juniorinnen C sehr erfolgreich. Zwar musste sich Elli Leihbacher im Spitzeneinzel gegen eine starke Gegnerin des CTV geschlagen geben, doch dank der souveränen Leistung von Dana Krebs, ging es mit einem Unentschieden in das abschließende Doppel. Hier spielten die beiden ihre ganze "Erfahrung" aus und sicherten sich mit dem Sieg die Tabellenführung.

Die Juniorinnen A hatten leichtes Spiel in Faßberg. Da die Gegnerinnen nur zu dritt angetreten waren, hieß es zu Beginn der Partie schon 2:0. Sabrina Hofemeister, Lina Bornemann, Jil Arjomand und Anna Potthoff machten dann auch in den restlichen Spielen alles klar, sodass der 6:0 Gesamtsieg das Team an die Tabellenspitze katapultierte.

Die Jungenmannschaften waren an diesem Wochenende leider nicht so erfolgreich. Alle zeigten dennoch ihr Bestes und deshalb seien hier lobend erwähnt: Joshua Lüning, Jonas Gerhartz, Adrian Speck, Hannes Schröder, Tobias Bagdahn, Fredi und Kathi Gratzfeld.

Das Spiel der Junioren C I findet am heuteigen Montag statt.Viel Glück, Jungs!!
Mai 2012 - Erster Heimsieg für die Kleinfeldtiger
Leo, Felix und Robin spielten fair gegen die Mädchenmannschaft aus Hohne.
Sie gewannen glatt mit 5:0-

So kann's weitergehen!
Mai 2012 - Juniorinnen und Junioren C eröffnen Runde mit Sieg
Die Juniorinnen C hatten die Ehre die Punktrunde beim SV Nienhagen zu eröffnen. Da sie den ersten Sieg einfuhren, startete der Verein positiv in die Saison 2012.

Gegen den TC BW Soltau legten Elli Leihbacher und Jana Dirschau den Grundstein für den Erfolg. Beide behielten mit 6:2, 6:3 die Oberhand. Auch das toll harmonierende Doppel mit Dana Krebs und Teresa Wenk (Foto) zeigten ihr ganzes Können und überzeugten beim 6:1, 6:1.

Die Mannschaft um Paul Ohnhold siegte gegen TC Rot-Weiss Celle mit 3:0. Der Mannschaftsführer selbst punktete im Spitzeneinzel ohne Spielverlust und auch Maxi Wede siegte souverän mit 6:0, 6:3. Im Doppel durfte dann Max Voss an der Seite von Paul den dritten Sieg für sein Team einfahren.

Beide Teams eroberten somit gleich zu Beginn die Tabellenführung in ihrer Gruppe. Weiter so!!!

C II:
Joshua Lüning und Lennart Buchhop hatten gegen den VFL Westercelle eine schwere Aufgabe zu lösen.

Die Ergebnisse:
Max Aurin - Joshua Lüning (SVN) 6:3 / 6:2
Frederick Becker - Lennart Buchhop (SVN) 6:4 / 7:5
Das Doppel haben unsere Jungs gegen Max Aurin und Maximilian Derr 6:4 / 6:3 gewonnen.

Jetzt gehts aufwärts.
März 2012 - Die Jüngsten werden Regionsmeister
Bei den Regionsmeisterschaften im Tenniscenter Südheide wurden in der Altersklasse U7 Robin Kuhnert und in der Altersklasse U9 Felix Winter Regionsmeister. In der Klasse U7 belegte Felix Winter Platz drei.
Herzliche Glückwünsche für diese tollen Erfolge.
Januar 2012 - Herren 50 Erfolgreicher Abschluss der Punktspielrunde
Die Herren 50 besiegten im abschliessenden Punktspiel der Verbandsliga den Tabellenführer VfL Westercelle mit 4:2 Matchpunkten und schlossen die Spiele erfolgreich ab.
Bereits nach den Einzeln stand es 3:1 durch Siege von Gerd Bradenstahl, Ewald March und Olaf Jung, während unsere Nr.1 Bernd Wolter knapp verlor.
Anschliessend holte das 2.Doppel mit Gerd Bradenstahl und Heiner Grotewohl den entscheidenen Punkt zum Gesamtsieg. Parallel verlor das 1.Doppel mit Bernd Wolter und Dieter Rabe denkbar knapp im Match-Tiebreak mit 9:11.
Somit belegen wir abschliessend Platz 3 in der Tabelle einen Punkt hinter dem Ersten VfL Westercelle und blieben damit eigentlich ungeschlagen, da das infolge diverser Erkrankungen innerhalb der Mannschaft ausgefallende Spiel in Bremerhaven-Schiffdorf nicht neu angesetzt und als Niederlage gewertet wurde. So wurde uns die mögliche Staffelmeisterschaft am "grünen Tisch " genommen.
Dezember 2011 - Herren 50 Wintersaison: Das Saisonziel fast erreicht.
Die Herren 50 haben vor dem letzten Spieltag in der Verbandsliga Niedersachsen das Saisonziel "Klassenerhalt" fast erreicht. Aufgrund diverser Grippe-Erkrankungen konnte die Mannschaft am 26.11.2011 nicht in Bremerhaven antreten. Das Spiel gegen TV Schiffdorf wurde laut den Statuten des Tennisverbandes mit 0:6 Matchpunkten, 0:12 Sätzen und 0:72 Spielen gegen uns gewertet. Dazu wird noch ein Ordnungsgeld in Höhe von 250 € zu zahlen sein.
Mit viel Frust über das ausgefallende Spiel und den Konsequenzen spielten wir am 03.12.2011 zu Hause gegen SuS Osnabrück-Buer und gewannen nach teilweise dramatischen Spiele mit 4:2 Matchpunkten. Nicht weniger als vier Matches mußten über den sogenannten Match-Tiebreak entschieden werden. Drei Matches davon gewannen wir. Nach den vier Einzeln stand die Begegnung 2:2. Unsere beiden Einzel gewannen Olf Jung und Ralf Hofemeister. Anschließend gewannen Ewald March / Dieter Rabe und Gerd Bradenstahl / Ralf Hofemeister beide Doppel.
Damit haben wir nach fünf Spielen 5:5 Punkte, stehen auf Platz 4 der Tabelle und haben bei noch einem ausstehenden Heimspiel gegen VfL Westercelle am 10.12.2011 um 14:00 Uhr in unserer Tennishalle den Klassenerhalt so gut wie erreicht.
November 2011 - Drei Spiele und drei Unentschieden
Die Herren 50 startet in die Wintersaison 2011/2012. Unsere Mannschaft der Herren 50 hat bereits drei Spiele in der diesjährigen Winterspielrunde in der Verbandsliga jeweils mit einem Remis abgeschlossen.
In der Aufstellung Bernd Wolter, Gerd Bradenstahl, Ewald March, Dieter Rabe, Ralf Hofemeister, Olaf Jung und Heiner Grotewohl wurde beim Hildesheimer TV, beim DLW Delmenhorst SV und zu Hause gegen TuS Vahrenwald 1908 Hannover immer 3:3 gespielt. Zur Zeit belegt die Mannschaft den dritten Tabellenplatz.
Die restlichen Spiele finden am 26.11.2011 beim TV Schiffdorf-Bremerhaven und jeweils zu Hause am 03.12.2012 gegen SuS Buer-Osnabrück und am 10.12.2012 gegen VfL Westercelle statt.
2011 - Aufstieg in die Tennis-Landesliga
In den kürzlich abgeschlossenen Sommer-Punktspielrunden des Niedersächsischen Tennisverbandes spielten vier Herren- und drei Damenmannschaften der Tennisabteilung des SV Nienhagen und zwar zwei auf Verbandseben und vier auf Kreisebene.

Aufstieg in die Tennis-Landesliga:

Die Tennismannschaft der Herren 55 wurde ungeschlagen in der Verbandsliga Staffelsieger und spielt im nächsten Jahr wieder in der Landesliga.
Der Auftakt der Punktspiele beim Mitfavoriten TC Elbmarsch war mit einem 3:3 etwas mühsam, aber die folgenden Spiele gegen TC Hermannsburg mit 6:0, im TC Nottensdorf mit 5:1, gegen TG Niedersachsen Hannover-Döhren mit 4:2, beim TC RW Bodenteich mit 4:2 und gegen TC Grün-Gelb Burgdorf ebenfalls mit 4:2 wurden gewonnen, sodass mit klarem Vorsprung die Staffelmeisterschaft errungen wurde.
Die Mannschaft spielte erstmals als Herren 55 mit Bernd Wolter, Gerd Bradenstahl, Dieter Rabe, Ewald March, Heiner Grotewohl und Ulli Maletzki. Sie wird in der kommenden Sommersaison 2012 wieder in der Landesliga spielen, wo sie in den letzten Jahren sowohl in der Wintersaison als auch in der Sommersaison als Herren 50 einige Jahre gespielt hat. Diese Mannschaft ist in der Region Südheide eine der wenigen Mannschaften, die auf Landesebene konstant in den obersten Ligen spielt.