SV Nienhagen - Judo
Verein | Badminton | Fußball | Gymnastik, Fitness, Dance & Turnen | Judo | Kanu | Leichtathletik | Schwimmen & Triathlon | Tanzen | Tennis | Volleyball
Dan-Prüfungen
Auswahl für die Prüfung zum ersten DAN
1. Nage No Kata

2. Standtechniken - Demonstration von Techniken

Alle Wurftechniken der Go-kyo aus einer frei wählbaren Bewegungsvorgabe (stichprobenartig, mindestens 5)

Alle Techniken sollen aus sinnvollen Bewegungsvorgaben oder Situationen demonstriert werden

Komplexaufgabe:

5 Kombinationen (Wurf (Angriff) zum Wurf (Kombinationstechnik))
z.B. O-Soto-Gari zum Yoko-Wakare
z.B. Seoi-Nage zum Ko-Uchi-Maki-Komi
z.B. Seoi-Nage zum Tani-Otoshi
z.B. Ko-Uchi-Gari zum O-Uchi-Gari
z.B. O-Uchi-Gari zum Tai-Otoshi
z.B. O-Uchi-Gari zum Seoi-Otoshi
z.B. Koshi-Guruma zum O-Soto-Otoshi
z.B. Ko-Uchi-Gari zum Kata-Ashi-Dori
z.B. O-Soto-Gari zum Ashi-Uchi-Mata

5 Kontertechniken (Wurf (Angriff) zum Wurf (Konter))
z.B. Koshi-Guruma zum Sukui-Nage
z.B. O-Goshi zum Sumi-Gaeshi
z.B. Seoi-Nage zum Tani-Otoshi
z.B. Tai-Otoshi zum Ko-Soto-Gake
z.B. Koshi-Guruma zum Yoko-Guruma
z.B. Harai-Goshi zum Ushiro-Goshi
z.B. O-Goshi zum Tsuri-Goshi
z.B. O-Soto-Gari zum O-Soto-Otoshi
z.B. Tani-Otoshi zum O-Uchi-Gari
z.B. Koshi-Guruma zum Ura-Nage

3. Bodentechniken:

Demonstration von Techniken:
• Je 3 Varianten aus den 4 Haltegriffgruppen
• Je 2 Varianten aus den 7 Hebeltechnikgruppen
• Je 2 Varianten aus den 7 Würgegriffgruppen

Alle Techniken sollen aus Standardsituationen des Bodenkampfes demonstriert werden

Komplexaufgabe:
4 Übergänge Stand/Boden davon:
• Je 2 aus einem mißglückten Angriff von Uke
• Je 2 aus einem nicht oder teilweise erfolgreichen angriff von Tori

Erarbeiten von 6 Bodentechniken gegen die Standardsituation Bank/Bauchlage von Uke davon :
• Je 2 Techniken von vorn
• Je 2 Techniken von der Seite
• Je 2 Techniken von hinten/oben
Organisation von Danprüfungen vereinfacht
Um möglichst vielen Danprüfungsinteressierten das Erreichen ihrer Ziele zu ermöglichen, hat das Präsidium des NJV einige Änderungen beschlossen. Ab sofort können auch Kreisfachverbände, Organisationen (Universitäten etc.) und Vereine Prüfungen zum 1. und 2. Dan veranstalten. Hierzu sind folgende Schritte einzuhalten:

1. Kontaktaufnahme zum Ausbildungsleiter Martin von den Benken (martin-von-den-benken@t-online.de)
2. Gemeinsame Terminierung von vier Vorbereitungslehrgängen und einer Prüfung, sowie Absprache über Ausbilder und Prüfer (Vereine können geeignete Personen vorschlagen, Einbeziehung der Bezirks-Prüfungsreferenten, Entscheidung durch den Ausbildungsleiter).
3. Kostendeckende Gestaltung der Vorbereitungslehrgänge (es müssen also genügend Prüfungsinteressierte vor Ort sein).
4. Abschluss durch eine NJV Dan-Prüfung.

Die Prüfungen der Bezirke zum 1. und 2. Dan bleiben erhalten. Über die Änderungen für 3. bis 5. Danprüfungen werden wir an gleicher Stelle informieren, sie starten mit dem Jahr 2014.

Vizepräsident Marcus Thom
Ausbildungsleiter Martin von den Benken