SV Nienhagen - Fußball
Verein | Badminton | Fußball | Gymnastik, Fitness, Dance & Turnen | Judo | Kanu | Leichtathletik | Schwimmen & Triathlon | Tanzen | Tennis | Volleyball
U9 des SV Nienhagen
Zwei weitere klare Siege für Nienhagens U9
Am 02.09. und am 09.09.2017 wurden die Kontrahenten der JSG Flotwedel I und des SV Großmoor deutlicher als jemals zuvor besiegt. Flotwedel musste im eigenen Stadion eine 3:18-Pleite einstecken, Großmoor wurde eine Woche später gar mit 19:0 besiegt. In beiden Spielen hatten die Gegner nicht den Hauch einer Chance und wurden deutlich in ihre Schranken verwiesen.

Mit leicht veränderter Aufstellung gingen wir in Bröckel an den Start. Dieser Tatsache sind die 3 Gegentore geschuldet, da sich unsere neue Abwehr erst finden muss. Dafür ist unsere Offensivabteilung jetzt noch flexibler und unberechenbarer für die Gegner geworden. Denn 37 Tore in zwei Spielen erzielt man nicht zufällig. Es ist unglaublich schön zu sehen, wie unsere kleinen Starkicker das vom Trainerteam geforderte Passspiel immer besser umsetzen. Viele Tore werden nun nach tollem Kombinationsspiel erzielt, der Torschütze muss den Ball häufig nur noch am Torwart vorbei oder sogar ins leere Tor schießen. Mal sehen, wohin diese Entwicklung diese tolle Truppe noch führen wird. Als nächstes bekommt hoffentlich die SG Hohne/Eldingen/Höfer diese Angriffswucht zu spüren. Mit einem Sieg qualifizieren wir uns vorzeitig für die Kreisliga und hätten somit das erste kleine Saisonziel erreicht.

Gegen Flotwedel spielten: Ole Medrikat, Henry Ahrenshop, Tim Junker, Atakan Aslan, Jonah Gebler, Levi Wedell, Tyler Gollasch, Julius Erdmann-Jesnitzer und Lenas Hoher

Gegen Großmoor spielten: Jonah Gebler, Henry Ahrenshop, Tim Junker, Levi Wedell, Tyler Gollasch, Max Weber, Max Tetens, Leon Vogt, Leonas Hoyer und Atakan Aslan

Jens Gebler
U9 des SVN gewinnt Volksbank Südheide Cup
Mit insgesamt 20 Mannschaften fand am 27.08.2017 der Volksbank Südheide Cup für F-Junioren-Teams in Langlingen statt. Herrliches Wetter und eine top gepflegte Sportanlage bildeten einen würdigen Rahmen für dieses Turnier. Vorab auch ein großes Lob an die Organisatoren, der reibungslose Ablauf sorgte für beste Stimmung unter Eltern, Spielern und Trainern.

Das Turnier wurde in vier Gruppen mit jeweils 5 Mannschaften ausgetragen, wobei in den Gruppen A und B die U9-Teams vertreten waren und in den Gruppen C und D duellierten sich hauptsächlich die U8-Teams. Wir spielten in Gruppe B gegen Hohne, Eversen, Wietzenbruch und die U10 des MTV Langlingen. Mit leicht dezimiertem Kader (es fehlten bis zu 4 sogenannte „Stammspieler“) gingen wir zunächst ohne größere Erwartungen an die Aufgaben heran. Doch es sollte sich im Turnierverlauf zeigen, dass unsere Mannschaft in der Breite immer stärker wird und auch Ausfälle nahezu problemlos kompensiert werden können.

Im ersten Spiel gegen Hohne mussten wir uns noch mit einem torlosen Remis bei 8-minütiger Spielzeit zufrieden geben, obwohl bereits in diesem Spiel bei zwei guten Chancen der erste Sieg hätte herausspringen können. Danach wurden Eversen (1:0), Wietzenbruch (3:0) und Langlingens U10 (6:0) sicher besiegt. Somit ging es als Gruppensieger im Viertelfinale gegen den Zweiten der Gruppe A, JSG Flotwedel I. Die taktische Umstellung von einem 2-2-1 zu einem 3-1-1 aus dem letzten Gruppenspiel gegen Langlingen erwies sich hier als genialer Schachzug. Die JSG im Viertelfinale und Hohne dann im Halbfinale wurden jeweils mit 3:0 demontiert. Beide Teams kamen im gesamten Spiel zu keinem Torschuss. Ole im Tor, Henry, Atakan, Max, Leon und Leonas im Wechsel hinten und vor allem Jonah und Tyler in überragendem Zusammenspiel vorne ließen den Gegnern nicht den Hauch einer Chance. Im Finale sollte dann auch die U8 aus Hambühren klar das Nachsehen haben. Mit 4:0 holten wir uns den Sieg und freuten uns am Ende eines langen, erfolgreichen Tages über zwei neue Spielbälle, einen Pokal für uns und einen Wanderpokal, der in nächster Zeit in der Volksbankfiliale in Nienhagen zu bestaunen sein soll. Ohne Gegentor ein solches Turnier zu spielen, muss uns erstmal jemand nachmachen. Hut ab mal wieder vor der Leistung der jungen Starkicker!

Es spielten: Ole Medrikat, Henry Ahrenshop, Atakan Aslan, Max Tetens, Jonah Gebler, Tyler Gollasch, Leonas Hoyer und Leon Vogt

Tags zuvor gab es übrigens den dritten klaren Sieg in unserem Punktspielbetrieb. Die JSG Flotwedel III (Eicklingen/Wienhausen) wurde mit 12:0 besiegt. Damit führen wir die Tabelle unserer Staffel mit 9 Punkten und 28:1 Toren nach drei Spielen an. Am Samstag, 02.09.2017 geht es in Bröckel gegen die JSG Flotwedel I weiter.

Hier spielten: Ole Medrikat, Jonah Gebler, Tim Junker, Leonard Terjung, Max Weber, Levi Wedell, Tyler Gollasch, Max Tetens, Atakan Aslan und Leonas Hoyer
U9 2017/2018 – Gelungener Saisonauftakt des Triplesiegers
Nachdem wir in der vergangenen Saison in der U8 bereits das Triple aus Kreismeister Halle und Feld sowie Kreispokalsieg erringen konnten, kamen wir auch in der noch jungen Saison in der U9 hervorragend aus den Startlöchern.

Am Samstag, 12.08.2017 hatten wir die Vertretung der JSG Südheide am heimischen Jahnring zu Gast. Als Vorgabe wurde den Jungs ein klarer Sieg zu Null mit auf den Weg gegeben. Und die jungen Starkicker ließen sich das nicht zweimal sagen und schickten die JSG mit einem 12:0 wieder in Richtung Lachendorf. Bereits zur Halbzeit war das Spiel beim Stand von 8:0 entschieden. In Hälfte zwei ließen wir es etwas ruhiger angehen und es „klingelte“ nur noch vier Mal im Südheider Gehäuse.

Drei Tage später reisten wir zur nächsten JSG, der 2. Vertretung aus dem Flotwedel. Auch hier gab es für unseren Gegner außer Erfahrung nichts zu gewinnen. Am Ende stand ein souveräner 4:1(3:1)-Sieg. Auch wenn der Sieg weniger deutlich ausfiel, war doch unsere klare Überlegenheit über 40 Minuten vom Gegner anzuerkennen.

Die ersten Schritte auf dem langen Weg zu nächsten Titeln sind getan. Es macht einfach große Freude, diese Mannschaft zu trainieren und Fußball spielen zu sehen.

Gegen Südheide spielten: Ole Medrikat, Jonah Gebler, Tim Junker, Henry Ahrenshop, Levi Wedell, Julius Erdmann-Jesnitzer, Tyler Gollasch, Max Weber, Max Tetens und Atakan Aslan

Gegen Flotwedel II spielten: Henry Ahrenshop, Jonah Gebler, Tim Junker, Max Weber, Levi Wedell, Julius Erdmann-Jesnitzer, Tyler Gollasch, Leonas Hoyer, Leon Vogt und Leonard Terjung

Jens Gebler
SV Nienhagen U9 - Saison 2015/2016
Nach einer sehr spannenden Saison feiert die Mannschaft vom SV Nienhagen die Kreismeisterschaft.

In der Hinrunde ging es um die Qualifikation zur Kreisliga. Unsere Mannschaft wurde verdient Staffelsieger vor der Vertretung der JSG Südheide. In der Halle starteten wir mit zwei Mannschaften. So kamen alle Kinder in den Genuss eines Wettkampfes. Unsere erste Mannschaft qualifizierte sich für die Endrunde zur Kreismeisterschaft. In einer starken Staffel mit Westercelle und Fortuna Celle war das ein toller Erfolg. Die Endrunde war sehr spannend, uns fehlte an diesem Tag aber ein wenig Glück.

Das erste Spiel in der Rückrunde war die Qualifikation gegen Westercelle zur 1. Hauptrunde Im Pokal. Warum man sich als Titelverteidiger qualifizieren muss, erschließt sich mir nicht. Im Gefühl einer sicheren 2:0 Führung verschliefen wir die letzten 2 Minuten und kassierten den Ausgleich. Im folgenden 7m schießen hatten wir aber kein Glück. So gingen wir in die Rückrunde mit einem unguten Gefühl. Auftaktgegner war ausgerechnet der Hallenkreismeister Fortuna Celle. In einer rassigen Partie setzten wir uns aber verdient mit 3:1 durch. Die zweite Partie fand bei der JSG Südheide statt. Auch hier konnten wir uns mit 3:0 durchsetzen. Der Start war geglückt. In den weiteren Partien setzten wir uns gegen die Vertretungen von Hermannsburg, Südwinsen, Wohlde/Bergen und Westercelle durch.

Am letzten Spieltag ging es nach Hambühren. 1 Punkt wird für die Meisterschaft reichen. Hambühren war der erwartet starke Gegner. Unsere Jungs verteidigten unser Tor aber sehr geschickt. Wir gingen mit 1:0 in Führung. Hambühren glich aber kurz vor der Halbzeit aus. In der zweiten Halbzeit merkte man die große Anspannung. Hambühren spielte befreit auf und drängte uns in die eigene Hälfte. Unsere Jungs kämpften bis zum umfallen und holten letztendlich den verdienten Punkt.

Am Abend feierten wir unseren Erfolg. Wenn wir uns den Verlauf der Saison anschauen, dann können wir mit Stolz sagen „ Das haben wir uns verdient“.

Unser Kader besteht neben den Kinder auf dem Bild noch aus: Julian Köneke, Janis Schweizer, Leif Roy, Silas Ercal, Tristan Koop

Trainingsauftakt zur neues Saison ist der 1. August 2016. Spieler des Jahrgang 2007 sind herzlich Willkommen. Informationen gibt es bei Matthias Hontzia 0176/56734728
SV Nienhagen U9 - Spitzenspiel gegen Südheide
Die neue Spielzeit 2015/2016 begann gleich mit einem echten Spitzenspiel. Es ging gegen den letztjährigen Vizemeister aus Südheide.

Nach intensiver Vorbereitung legten unsere Jungs von Beginn an los wie die Feuerwehr. Ballsicher und konditionsstark präsentierten wir uns den vielen Zuschauer am Jahnring. Zur Halbzeit führten wir souverän mit 4:0. Im Fußball geht aber ganz schnell. Wir schalteten zwei Gänge zurück und brachten Südheide wieder in Spiel. Sie verkürzten auf 2:4. Die Vorentscheidung fiel 4 Minuten vor dem Ende, als wir unser fünftes Tor erzielten. Der Endstand war dann 5:3.

In den nächsten Partien ging es noch gegen die Vertretungen aus Wathlingen, Hohne, Südheide II, Bröckel und Wienhausen/Eicklingen. Nach teils sehr intensiven Spielen konnten wir gegen alle Mannschaften den Platz als Sieger verlassen. Damit qualifizierten wir uns als Staffelsieger für die Kreisliga im neuen Jahr. Unser Pokalspiel in Westercelle fiel leider aus.  

Bedanken möchten wir uns wieder bei allen die uns unterstützen. Heute ganz besonders bei der Firma kommunity GmbH & Co. KG aus Hannover. Sie sponserten unseren Jungs einen neuen Trikotsatz. Vielen Dank an Nicole + Tom.

Weiter geht es am Sonntag um 09.30 Uhr in der Sporthalle Nadelberg in Westercelle. Nun geht es um die Qualifikation für die Hallenkreismeisterschaft.
U9 II - Jugendsommertunier 2015 des SV Uetze 08

Bei bestem Wetter machte sich unsere Mannschaft von Trainer Florian Weber auf nach Uetze, wo in diesem Jahr das erste Mal ein Sommerturnier auf die Beine gestellt wurde. Die Organisatoren um Rainer Probst, Dennis und Marco Heine, Bastian Scheer und Karsten Ernst stellten alles auf die Beine was ein Kinderfussballhertz so benötigt. Hüpfburg, Einlauftunnel mit Nebel, Eisbude, Tombola und diverse Getränke und Grillbuden rundeten das Angebot ab. Sportlich wurde in allen drei Jugendklassen so einiges geboten.


Nach dem ersten Spiel gegen SV Krähenwinkel sah es nicht danach aus, als wenn es für Florians Mannschaft zu einer guten Platzierung reichen würde. Aber die kleinen Kicker waren wohl noch etwas müde und mussten sich erst einmal "warm" laufen. Diese Partie ging mit 0:1 verloren.

Danach lief es deutlich besser. Spiel 2 mussten wir gegen Uetze 08 II antreten. Endlich waren alle aufgewacht und die Tore vielen fast im 2-Minuten-Takt. 5:0 stand es am Ende für uns. Gegen JSG ISA war es nicht ganz so leicht, aber alle standen gut und setzen alles daran auch dieses Spiel für sich zu entscheiden. 2:0 stand es am Ende für uns. Das 3. Spiel war entscheidend für den Einzug ins Halbfinale. SSV Plockhorst war sehr stark und wir mussten 11 Minuten voll gegen halten. Mit dem Schlusspfiff viel durch eine Weltklassekombination durch Leon und Til das 1:0. Leon tunnelte seinen Gegenspieler und passte somit zu Til, der schon in den Startlöchern stand und durch eine Drehung den Ball ins Tor lenkte. Halbfinale war somit erreicht! Dort wartete MTV Gifhorn auf uns. Vor dieser Mannschaft hatten die Jungs großen Respekt, da sie sich vom 1. Mai Turnier kannten und Gifhorn tollen Kombinationsfußball spielt. Doch Jarne, Maxi und Co. wollten es den Gifhorner zeigen. Tolle Pässe und eine geschlossen Mannschaft machten es den MTVern unmöglich an Ciwan´s Tor zu kommen. Auch hier konnte sich Til abermals durchsetzen und somit das entscheidende 1:0 machen. Somit hieß es: FINALE!!!


Das Finale war eine reine Zitterpartie. Erst lagen wir 1:0 hinten, doch die Antwort kam direkt hinterher und somit der Ausgleich. Wenig später stand es dann 2:1 für uns. Doch leider antwortete unser Finalgegner TSV Krähenwinkel abermals und somit stand es 2:2. (Die Tore schossen Maxi und Til). Im 7-Meter-Schießen hatte Krähenwinkel die besseren Nerven und gewann somit das Turnier. Mit einem guten 2. Platz aus diesem Turnier verabschiedet sich die Mannschaft in die Sommerferien.

Unsere U9 II gewinnt den Uhlsport-Cup in Neuwarmbüchen
Am 21.6.2015 waren wir zu Gast in Neuwarmbüchen. Insgesamt trafen sich 8 Mannschaften aus dem Raum Hannover. Das Wetter spielte wieder toll mit und im Gegensatz zum letzten Jahr nahmen wir den Pott mit nach Hause.

Als einzige Mannschaft schafften wir es ohne Gegentor ins Finale. Bis hier zeigte die 2. Mannschaft der U9 des SV Nienhagen, dass sie als einheitliche Mannschaft auftreten und gewinnen kann. Im Finale standen wir dem Team von Arminia Hannover gegenüber. Es war ein ordentliches und spannendes Spiel. Bis kurz vor Schluss stand es immer noch 0:0. Dann Ecke für uns... Unsere Jungs gingen in Position, Maxi führte aus. Der Ball kam gut, Leon stieg hoch und köpfte den Ball "alla Klose" ins Tor. Toooooor!!!! 1:0 und nur noch wenige Minuten zu spielen. Es ging hin und her, doch die Kids von Florian standen gut und konnten somit den Ausgleich verhindern. Den ein oder anderen brenzligen Schuss konnte Torwart Fyn mit tollen Paraden abwehren.

Der Trainer Florian Weber war mehr als zufrieden mit seiner Mannschaft und ist gleichzeitig stolz über die tolle Entwicklung der Kinder. Glückwunsch an das Team!!!
Unsere U9 II Mannschaft des SV Nienhagen 2014/2015
Foto oben v l. n. r.: Trainer Florian Weber, Maximilian Meyer, Paul Eißmann, Jarne Schacht, Noel Schädla, Henri Kasten

Unten v. l. n. r.: Leon Weber, Yannik Wolff, Ciwan Baysar, Arian Schädla, Til Speck

Vorne: Torwart Fyn Freynhagen
Unsere U9 I Mannschaft des SV Nienhagen 2014/2015
Foto oben v l. n. r.: Felix Winter, Martin Thies, Jannik Behrend, Joris Hein, Trainer Achim Hein

Unten v. l. n. r.: Ramin Soni, Leonard Ermann-Jesnitzer, Joris Müller, Junia Sass, Alvar March
SV Nienhagen U9 Saison 2013/2014
Am 24.05.2014 siegten wir souverän mit 7:0 Toren gegen die zweite Vertretung der SG Wohlde/ Bergen. Damit halten wir weiterhin Kontakt zur Spitze in der 1. Kreisklasse.

Am 07.06.2014 haben wir beim Peter-Thiemann-Cup der Heesseler SV teilgenommen. Wir wollten uns mal mit anderen Mannschaften aus dem Kreis Hannover messen. In den ersten Spielen war sofort zu erkennen, dass das Niveau im Raum Hannover etwas höher ist. Wir spielten gegen 2 Vertretungen vom TSV Krähenwinkel, gegen Wacker Osterwald, FC Brelingen und den Gastgeber Heesseler SV. Bei hohen Temperaturen konnten wir grundsätzlich mit allen Mannschaften mithalten. Beim Abschluss vor dem Tor fehlte uns entweder das nötige Glück oder die nötige Ruhe. Alle Spiele gingen leider knapp verloren. Verstecken müssen wir uns aber mit der Leistung nicht.
Mit Cedric Rölecke und Leon Schädla gaben gleich zwei Spieler ihr Debüt in der U9 des SV Nienhagen.

Am Turnier nahmen teil: Jonathan Köneke, Tim Küchemann, Niklas Buchenau, Cedric Rölecke, Arda Bulut, Leon Schädla, Benedict Born, Max Krüger, Ömürcan Uca und Jakob Nitz. 

Unser nächstes Punktspiel bestreiten wir am Samstag den 14.06.2014 um 13.00 Uhr in Hambühren.
05.05.2014 U9: Rückserie
Die Rückserie hat bereits für die U9 des SV Nienhagen begonnen. Im ersten Spiel gewannen unsere Jungs gegen die Vertretung von TUS Eversen/Sülze mit 6:0. Die Abwehr stand sicher. Toller Kombinationsfußball wurde besonders in der zweiten Halbzeit gezeigt.

In der zweiten Partie ging es nach den Ferien weiter gegen MTV Eintracht Celle. Hier setzte es eine deutliche Niederlage von 1:8. In der ersten Halbzeit gestaltete sich die Begegnung noch ausgeglichen. Zwei Glückstore führten zur 2:0 Halbzeitführung. In der zweiten Halbzeit ließen wir dann doch jedes Zusammenspiel vermissen. Die Laufbereitschaft und der Teamgeist waren nicht mehr vorhanden.

Am 01.05.2014 ging es zum Turnier nach Eicklingen. Die Organisatoren veranstalten immer ein tolles Turnier mit viel Unterhaltungsprogram. Von insgesamt 7 Partien gingen 3 verloren, 2x spielten wir unentschieden und 2x gewannen wir unsere Begegnung. Mit insgesamt 13 Kindern stellten wir die anzahlmäßig größte Mannschaft dar. Am Ende belegten wir einen tollen 4. Platz.

Weiter geht es am 14.05.2014 in Nienhagen um 17.30 Uhr mit der Begegnung gegen Fortuna Celle. Der Eintritt ist wie immer frei.

Die U9 trainiert Mittwochs von 16.30 Uhr 18.00 Uhr und Freitags von 17.00 Uhr – 18.00 Uhr.
Spieler des Jahrgangs 2005 können teilnehmen. Trainer Matthias Hontzia Tel: 05144/972198
Unsere U9 Mannschaft des SV Nienhagen 2013/2014
Foto oben v l. n. r.: rainer Matthias Hontzia, Sponsor Björn Prochnow, Max Krüger, Jakob Nitz, Mattis Stilger, Robin Kuhnert, Lukas Hontzia, Benedict Born

Unten v. l. n. r.: Noah Lüning, Fabian Kunert, Tim Küchemann, Linus Niemann, Niklas Buchenau, Arda Bulut

Es fehlt: Namet Arcar und Ömürcan Uca