SV Nienhagen - Fußball
Verein | Badminton | Fußball | Gymnastik, Fitness, Dance & Turnen | Judo | Kanu | Leichtathletik | Schwimmen & Triathlon | Tanzen | Tennis | Volleyball
U7 des SV Nienhagen
U7 des SV Nienhagen auch am 2. Spieltag nicht zu stoppen
Die neue U7 des SV Nienhagen scheint in der Vorrunde der Staffel 3 nicht zu besiegen zu sein. Nachdem man bereits am ersten Spieltag drei Siege einfuhr (12:0 Tore), hatten auch am 2. Spieltag alle Gegner das Nachsehen.

Im ersten Spiel des Tages hieß der Gegner SC Wietzenbruch. Der Nachwuchs des Bezirksligisten konnte aus verschiedenen Gründen an diesem Tag nur mit 5 Spielern anreisen. Diese Liga heißt nicht umsonst Fair-Play-Liga: auch wir traten somit in diesem Spiel nur zu fünft an. Der Raum, der sich uns damit bot, wurde dann auch konsequent genutzt und wir gingen mit einem 4:0-Sieg aus dem ersten Spiel heraus.

Nach kurzer Pause von nur einem Spiel galt es nun bei voller Mannschaftsstärke zu sechst den VfL Westercelle zu besiegen. In einem tollen Spiel mit vielen Möglichkeiten auf beiden Seiten erzielten wir die beiden einzigen Tore und gewannen mit 2:0.

Das dritte Spiel des Tages hielt für uns den Gastgeber, SV Hambühren, bereit. Im Hinspiel am ersten Spieltag gewannen wir noch deutlich mit 5:0. Diesmal schien der Gegner seine Defensive besser im Griff zu haben. Selbst klarste Chancen unsererseits wollten nicht zu einem Treffer reichen. So musste eine Standardsituation den Sieg bringen. Eine scharf getretene Ecke konnte von einem Hambührener Spieler nur ins eigene Tor gelenkt werden und wir waren erneut der Sieger, diesmal eben mit 1:0.

Erstaunlich bleibt hier die Tatsache, dass wir nach 6 Spielen immer noch ohne Gegentor sind (Torverhältnis 19:0). Die kleinsten Kicker des SVN scheinen schon gut zu verstehen, dass im Fußball neben dem Erzielen von Toren auch die Defensivarbeit nicht vernachlässigt werden darf. Hut ab vor der wieder einmal tollen Leistung. Weiter geht`s am 24.09.2017 ab 10 Uhr auf der Sportanlage des SC Wietzenbruch.

Für den SVN spielten: Jared Gebler, Skadi Müller-Kortkamp, Karla Janshen, Mattis Teichmann, Jannik Grabowski, Finn Neimke, Damian Zschocke, Justus Müller und Jan Kubusch

Jens Gebler
Neue U7 überzeugt auf ganzer Linie
Am 20. August 2017 startete auch endlich die Freiluftsaison der jüngsten Kicker des SVN, die U7 begann ihre Spielserie auf den Feldern des Herren-Landesligisten vom VfL Westerwelle.

Bei herrlichem Sommerwetter trafen sich die 6 Mannschaften der G-Junioren, Staffel 3 um ihre ersten Spiele zu absolvieren. Im Prinzip ging es für alle Mannschaften bei Null los, denn noch nie standen sie auf dem 35x32m großen Fußballplatz. Die ersten Gegner in den jeweils 12 Minuten dauernden Spielen hießen SV Hambühren, TSV Wietze und TuS Oldau/Ovelgönne.

Nachdem das erste Spiel dieses Spieltages zweier anderer Teams beendet war, flitzten unsere Jungs auf den Platz, voller Vorfreude, endlich „richtig“ Fußball spielen zu dürfen (denn einige waren schon seit einiger Zeit Mitglied der Bambini des SVN, die sich einmal pro Woche zum Training trafen). Der erste Gegner, der spüren musste, dass gegen uns nichts zu holen ist, kam aus Hambühren und wurde locker mit 5:0 besiegt. Riesige Freude bei allen Spielern, den Trainern Christian Konermann und Jens Gebler sowie den zahlreichen mitgereisten Eltern (vielen Dank an alle). Doch es sollte sogar noch besser werden. Die Kontrahenten wurden stärker, aber gegen uns gab es nichts zu holen. Erst hatte der TSV Wietze mit 0:4 das Nachsehen, dann gab es auch für Oldau, zuvor ebenfalls zweimal siegreich, beim 0:3 nichts zu holen.

Was neben den drei klaren Siegen auf jeden Fall noch zu erwähnen ist, ist die Tatsache, kein einziges Gegentor, als einzige Mannschaft, kassiert zu haben. In dem Alter schon erstaunlich geschickt und stark zu verteidigen und mit gutem Stellungsspiel zu überzeugen, gelingt mit Sicherheit nur ganz wenigen Teams, auch über die Grenzen des Landkreises Celle hinaus. Wir freuen uns schon auf den nächsten Spieltag am 03. September ab 10 Uhr in Hambühren.

Für den SVN spielten: Niklas Konermann, Jannik Grabowski, Felix Goje, Jared Gebler, Damian Zschocke, Jonas Beckmann, Loris Roy, Justus Müller und Enes Coban

Jens Gebler
2016: SV Nienhagen U7 erfolgreich bei Pokalturnieren
Die U7 des SV Nienhagen nahm im Mai an zwei Turnieren teil. In Eicklingen gelang am 1. Mai der Turniersieg, am 15. Mai stand beim stark besetzten Turnier in Garßen am Ende ein guter 7. Platz.

Zum traditionellen Turnier des TuS Eicklingen reiste die U7 am 1. Mai mit 10 Spielern an und gewann das Turnier mit 7 Siegen in 7 Spielen. Nach einem furiosen Start beim 6:0 gegen Hambühren folgte ein 2:0 gegen den Samtgemeindenachbarn aus Wathlingen. Anschließend wurden die Teams aus dem Flotwedel ebenfalls in ihre Schranken verwiesen (2:1 Bröckel, 4:2 Langlingen, 5:0 Eicklingen). Auch gegen Fortuna Celle und Südheide (jeweils 2:0) hielt sich die Mannschaft der Trainer Raphael Gollasch und Jens Gebler schadlos. An diesem Tag passte läuferisch und spielerisch fast alles perfekt zusammen. Viele der 23 erzielten Tore wurden toll herausgespielt und entsprangen nicht nur Einzelleistungen, was doch in dieser Altersklasse häufiger zu sehen ist.

Es macht Spaß, den Jungs bei ihrer Entwicklung zuzusehen und Woche für Woche beobachten zu können, wie sich jeder einzelne Spieler weiterentwickelt.

Am Pfingstsonntag stand das nächste Turnier auf dem Plan. Nach Garßen reiste das Team vom Jahnring mit gerade einmal 6 Spielern, so dass jeder in allen 6 Spielen durchspielen musste. In der sehr stark besetzten Gruppe A traf man zu Beginn auf den Regionalliganachwuchs der TSV Havelse. Nach einem tollen Spiel beider Teams musste der SVN sich knapp mit 0:1 geschlagen geben. An diesem Tag schien es so zu sein, als ob knappe Niederlagen Gesetz wären. Denn auch gegen den TSV Bemerode (1:2) und den Gastgeber Garßen (0:1) unterlagen die jüngsten Kicker des SV Nienhagen unglücklich. Gegen Fortuna Celle gelang ein 1:1 und die FG Wohlde/Bergen wurde mit dem höchsten Sieg des Tages (6:0) deutlich besiegt. So gab es Platz 4 in der Gruppe und im Platzierungsspiel um Rang 7 konnte die zweite Vertretung der FG Wohlde/Bergen mit 3:0 bezwungen werden. Unsere tapferen Sechs haben sich super durch das Turnier gekämpft und sich den 7. Platz redlich verdient.

Weiter geht es am 22.05. mit den Punktspielen in Bröckel. In der Liga liegen die kleinen Kicker auf einem hervorragenden 2. Platz hinter dem TSV Wietze.

In Eicklingen spielten: Julian Vogel, Tim Junker, Sverre Ernesti, Julius Erdmann-Jesnitzer, Tyler Gollasch, Max Weber, Atakan Aslan, Finn Kahle, Ole Medrikat und Jonah Gebler

In Garßen spielten: Max Weber, Tyler Gollasch, Tim Junker, Levi Wedell, Julius Erdmann-Jesnitzer und Jonah Gebler
2014: SV Nienhagen U7 startet mit neuen Trainern
Im Ausbildungszentrum Nienhagen begrüßten die drei neuen Trainer, Max Szonell, Nusret Kaftan und Cedric Besecke fußballbegeisterte Kinder ab Jahrgang 2008.
Nach nur einer Trainingseinheit musste die neu formierte Mannschaft zum Punktspielauftakt nach Westercelle. Es ging gegen die Vertretungen von Fortuna Celle, Altencelle I + II und gegen Westercelle. Im ersten Spiel war noch vieles ungewohnt. Der Platz so groß, die Beine manchmal zu schnell, der Gegner von Fortuna Celle leider zu gut. Die Partie ging verloren, obwohl Keeper Timo Ahlers alles rausholte was machbar war.

In den folgenden drei Spielen lief es viel besser. Die Taktik wurde umgestellt, der Ball mehr abgegeben und noch mehr auf das Tor geschossen. Alle Partien wurden gewonnen. Insgesamt schossen unsere Youngsters 17 Tore. Die Abwehr stand sehr stabil. Alle Spiele wurden zu null gespielt. Damit konnte wir in Ruhe zum Hachefest gehen und uns feiern lassen.


Die U7 trainiert immer Mittwochs von 16.00 Uhr - 17.00 Uhr. Spieler ab Jahrgang 2008 sind herzlich Willkommen. Der nächste Spieltag findet Sonntag in Altencelle statt. Beginn 10.00 Uhr.

SV Nienhagen U7 - 01.06. und 08.06.2014
Am 01.06.2014 fand der Spieltag der U7 in Nienhagen statt. Unsere Truppe absolvierte insgesamt 4 Spiele gegen VFL Westercelle, JSG Südheide I, TUS Celle und MTV Eintracht Celle. Im Vordergrund steht weiterhin die Ausbildung unserer jungen Fußballer. Davon konnten sich auch Oma, Opa und alle anderen Bekannten und Freunde überzeugen. Unsere Mannschaft hat mal wieder mehr Tore geschossen als bekommen.

Am 08.06.2014 haben wir beim Peter-Thiemann-Cup des Heesseler SV teilgenommen. Wir wollten uns mal mit anderen Mannschaften aus dem Kreis Hannover messen. Wir spielten gegen 2 Vertretungen vom Heesseler SV und gegen die Vertretung vom SC Wedemark. Da kurzfristig zwei Mannschaften abgesagt haben, entschied sich die Turnierleitung für eine Hin- und Rückrunde.
Bei hohen Temperaturen überzeugten alle Spieler mit einer tollen Laufbereitschaft und vielen tollen Spielzügen. Am Ende des Turniers stand unsere Mannschaft als verdienter Sieger fest. In 6 Spielen haben wir 2 Tore bekommen aber auch dafür ca. 20 Tore geschossen.

Unser nächstes Punktspiel bestreiten wir am Sonntag den 22.06.2014 um 10.00 Uhr in Westercelle.
Unsere U7 Mannschaft des SV Nienhagen 2013/2014
Oben v l. n. r.: Nils Müller-Kortkamp, Lennart Hontzia, Robert Clemens, Sinan Uca, Trainer Matthias Hontzia

Unten v. l. n. r.:Julius Erdmann-Jesnitzer, Simon Brach, Jerome Rogowski, Kiyan Moormann und Silas Ercal

Es fehlt:Tylor Gollasch